G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

G.I.B. Newsletter

Hier E-Mail-Adresse eintragen:

Minibanner

ESF-BAMF Programm "Berufsbezogene Sprachförderung"

Gefördert wird die berufsbezogene Sprachförderung für Personen mit Migrationshintergrund. Ziel ist es, durch die Kombination von Sprachförderung und beruflicher Qualifizierung die Integrationschancen für Personen mit Migrationshintergrund zu verbessern.

Beschreibung:

Das ESF Programm des BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) richtet sich an Personen mit Migrationshintergrund, die eine berufsbezogene sprachliche und fachliche Weiterqualifizierung benötigen. Die berufsbezogene Sprachförderung soll Sprachunterricht, berufliche Qualifizierung und Praktikum effektiv miteinander kombinieren. Ziel ist, zur Integration von Personen mit Migrationshintergrund in den ersten Arbeitsmarkt beizutragen.

Förderberechtigte:

- Leistungsempfänger nach SGB II und III
- Personen mit Migrationshintergrund, die in einem Beschäftigungsverhältnis stehen
- Personen mit Migrationshintergrund, die von der Bleiberechtsregelung profitieren
- eingeschränkt können auch Personen ohne Leistungsbezug an der Sprachförderung teilnehmen 

Antrag beratende/annehmende Stelle:

Bundesamt für Migration und Flüchtling

Links zu diesem Förderprogramm:

Informationen zum Programm