G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Arbeitspapiere 45

Arbeitspapiere_45_400.jpg

(hrsg. von der G.I.B. mbH im August 2012)

Im Rahmen des Projektes „FlexStrat“ veröffentlicht die G.I.B. eine Studie zu den Arbeitgeberzusammenschlüssen in Deutschland und fasst darin den aktuellen Umsetzungs- und Diskussionsstand zusammen. Kleine und mittlere Unternehmen suchen zunehmend nach neuen Möglichkeiten, ihren Fachkräftebedarf über herkömmliche Beschäftigungsformen hinaus zu sichern und ihre Attraktivität für qualifiziertes Personal zu steigern.

Die Arbeitspapiere stehen auch als Download zur Verfügung und können hier heruntergeladen werden.

Arbeitgeberzusammenschlüsse (AGZ) sind in diesem Zusammenhang ein in Frankreich seit über 25 Jahren erfolgreich erprobtes Modell. Das Berliner Entwicklungsbüro „tamen“ hat deshalb im vergangenen Jahr im Auftrag der G.I.B. eine Studie zu den AGZ in Frankreich erarbeitet, die als G.I.B.-Arbeitspapier Nr. 37 veröffentlicht wurde.


In der neuen Studie haben die Autoren, Sigrid Wölfing und Thomas Hartmann, vom Entwicklungsbüro „tamen“ den Umsetzungs- und Diskussionstand dieses Modells in Deutschland untersucht. Dabei wird deutlich, dass sich politische und juristische Rahmenbedingungen verändern müssen, wenn dieses Modell in Deutschland eine Zukunft haben soll.

Dieses Produkt ist lieferbar (Versand ab Bottrop) innerhalb von 3 Tagen.

Jetzt kostenlos!


Anzahl