G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

27.06.2017

F 17/076

Kollegiale Fallberatung 2. Treffen Juni 2017

[mehr lesen...]
04.07.2017

F 17/029

Einstiegsseminar Landesprogramm - Integration unternehmen!

[mehr lesen...]
05.07.2017 - 07.07.2017

F 17/004 - abgesagt

Modulreihe "Moderieren - Beraten - Vernetzen". Modul 3: Beratung II (Soziale Systeme verstehen - Zusammenhänge in Organisationen erkennen)

[mehr lesen...]
11.07.2017

F 17/077

Die Eingliederungsvereinbarung im SGB II

[mehr lesen...]
11.07.2017 - 12.07.2017

F 17/063

Besondere Anforderungen in der Beruflichen Beratung - Umgang mit Menschen mit herausforderndem Verhalten

[mehr lesen...]

SESAM

„Strategien zur Weiterentwicklung der Beratungsangebote in Nordrhein-Westfalen für eine arbeitsplatzorientierte Grundbildung – ein Beitrag zur Stärkung von Beschäftigten und Unternehmen (SESAM)“ – war der Titel des Projektes, in dem sich die G.I.B. in Kooperation mit bbb Büro für berufliche Bildungsplanung in Dortmund die Aufgabe gestellt hatte, Verantwortliche in Unternehmen unterschiedlicher Branchen dafür zu gewinnen, arbeitsprozessbezogene und beschäftigungssichernde Grundbildungsbedarfe zu identifizieren und Grundbildungsangebote zu realisieren.

Dazu wurden Verantwortliche in Unternehmen unterschiedlicher Branchen gewonnen, um arbeitsprozessbezogene und beschäftigungssichernde Grundbildungsbedarfe zu identifizieren und entsprechende Angebote zu realisieren.

Das Projekt SESAM arbeitete mit Beraterinnen und Beratern aus dem institutionellen (Bildungsberatungsstellen), dem privatwirtschaftlichen (selbstständige Unternehmensberatungen) und dem Bereich der Transferträger zusammen und unterstützte sie, das Thema „arbeitsplatzorientierte Grundbildung“ in ihre Organisations- und Weiterbildungsberatung zu integrieren und Verantwortlichen in Unternehmen dabei zu begleiten, Grundbildungsprojekte ihren Unternehmen zu entwickeln und umzusetzen.


Ergebnisse

Eine Zusammenfassende Darstellung des Projektansatzes, des Projektverlaufes, der Ergebnisse der der daraus abgeleiteten Empfehlungen finden Sie in dem Beitrag. „Anforderungen an die Rahmenbedingungen für die breitenwirksame Umsetzung von arbeitsorientierter Grundbildung (AoG) - Erfahrungen und Perspektiven aus dem Projekt SESAM oder Wie lässt sich arbeitsorientierte Grundbildung breitenwirksam umsetzen?“

Das Projekt wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Förderschwerpunktes "Arbeitsplatzorientierte Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener" unter den Förderkennzeichen 01AB12021A und 01AB12021B gefördert und war Teil der Nationalen Strategie für Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener in Deutschland. Es hatte eine Laufzeit vom 01.10.2012 bis 31.03.2015.
 

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu den Aufgaben und Zielen des Projektes sowie Flyer, Arbeitspapiere und Veranstaltungsdokumentationen.

Link Internetplattform des Projektes SESAM SESAM will zusammen mit den bestehenden Beratungsstrukturen in NRW – Potenzial-, Bildungsscheck- und Transferberater(inne)n – sowie weiteren unternehmensnahen Akteur(inn)en das Ziel verfolgen, Unternehmen und ihre Beschäftigten zur Durchführung arbeitsplatzorientierter Grundbildungsangebote zu sensibilisieren, zu motivieren und sie bei der Realisierung zu unterstützen.
Link Internetseite Alphabund / SESAM Verbund: Strategien zur Weiterentwicklung und Nutzung bestehender Beratungsangebote zur Förderung arbeitsplatzorientierter Grundbildung in Nordrhein-Westfalen (SESAM)