G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Service / Veranstaltungen /
Suche
Erweiterte Suche…

Online-Veranstaltung Digitalisierungsprozesse geschlechtergerecht gestalten

Digitalisiserungsprozesse geschlechtergerecht gestalten. Online-Veranstaltung zur Diskussion von Vorschlägen für die betriebliche Praxis für Beschäftigte und ihre Vertretungen, Gleichstellungsbeauftragte, Personaler/-innen und weitere Interessierte.

T 21/055

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist bereits vorüber!

Digitalisierung ist ein Prozess, der die gesamte Gesellschaft erfasst und auch die Arbeitswelt verändert. Dieser Prozess wurde durch die Corona-Pandemie noch einmal beschleunigt.

In der Veranstaltung wollen wir einen Blick auf die Gestaltungsmöglichkeiten der Digitalisierung im Sinne aller Beschäftigten werfen. Dazu werden Herausforderungen aufgezeigt, die die Digitalisierung der Arbeitswelt schafft und Vorschäge für die betriebliche Praxis zur Diskussion gestellt.

Die Veranstaltung richtet sich daher an Praktiker/-innen, an Beschäftigte und ihre Vertretungen, Gleichstellungsbeauftragte, Personaler/-innen und weitere Interessierte, die sich mit fairen Arbeitsbedingungen und gerechter Gestaltung von Arbeit beschäftigen.


Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.

Daten der Veranstaltung

Methoden Inputs, Arbeitsgruppen, Diskussion im Plenum
Zielgruppen Beschäftigte und ihre Vertretungen, Gleichstellungsbeauftragte, Personaler/-innen und weitere interessierte Praktiker/-innen
Veranstaltungsleitung Dr. Victoria Schnier, G.I.B.
Referent/in Racel Bosbach, TBS NRW
Romy Stühmeier, Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.
Veranstaltungsort Online
Termin 09.12.2021
von 09:45 Uhr bis 15:15 Uhr
Veranstaltungsnummer T 21/055
max. Teilnehmerzahl 50
Anmeldefrist 03.12.2021
Teilnahmebetrag Die Veranstaltung ist kostenlos.

Hinweise für Teilnehmende

Das Tagungsprogramm finden Sie hier.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen aufgrund berechtigter Interessen möglicherweise Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos und Videoaufzeichnungen erstellt werden. Dieses Bild- und Tonmaterial wird zum Zwecke der Veröffentlichung in den Print- und Digitalmedien der G.I.B. und des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen verwendet. Sie können der Nutzung dieses Materials aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen.

Termin in Ihren Kalender eintragen

Hier können Sie sich den Termin per Mausklick zu Ihrem eigenen Terminkalender (Outlook, iCal o.a.) hinzufügen. Einfach Ihr gewünschtes Kalenderformat anklicken, bestätigen, fertig: