G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Service / Veranstaltungen /
Suche
Erweiterte Suche…

Landesweiter Erfahrungsaustausch Erwerbslosenberatungsstellen

Die Veranstaltung richtet sich an die landesgeförderten Erwerbslosenberatungsstellen und an Vertreterinnen und Vertreter der Regionalagenturen.

T 19/032

Diese Veranstaltung ist bereits vorüber!

Im Vormittagsbereich berichten das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW und die G.I.B. über aktuelle Entwicklungen. Folgende Themen werden dabei aufgegriffen: aktuelle Informationen zur Programmumsetzung und das Online-Beratungstool - erste Auswertungen 2018 zu Zielgruppen, Problemstellungen usw. Darüber hinaus greifen wir das Thema „Bekämpfung von ausbeuterischer Beschäftigung“ auf.

Wie bereits in einem Schreiben von Minister Laumann an den Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales deutlich wurde, ist die Schaffung einer guten Arbeitswelt für Beschäftigte und Betriebe ein wesentliches Anliegen der Landesregierung. Ein zentraler Aspekt ist dabei der Umgang mit „prekärer Beschäftigung“ und „Arbeitsausbeutung“, und damit verbunden die Vorstellung der bestehenden Beratungsangebote sowie der landesweite Ausbau des Beratungsangebots für ausländische Beschäftigte.

Im Nachmittagsbereich wollen wir in Arbeitsgruppen verschiedene Aspekte des Themas „Bekämpfung von ausbeuterischer Beschäftigung“ und die damit verbundenen Aufgaben in den Erwerbslosenberatungsstellen vertiefend diskutieren.

An folgende Inhalte ist dabei gedacht:

  • Erweiterung des Beratungsangebots um das Thema „Bekämpfung von ausbeuterischer Beschäftigung“ - wie kann die praktische Umsetzung aussehen, wo werden Unterstützungsbedarfe gesehen?
  • Entwicklung von Formaten, um das Arbeitsfeld „Bekämpfung von ausbeuterischer Beschäftigung“ im Rahmen der Beratungsarbeit abzubilden
  • Aufbau/Erweiterung von regionalen Netzwerken zum neuen Beratungsangebot
  • Austausch und Entwicklung von Vernetzungsmöglichkeiten mit bereits bestehenden Beratungsangeboten in diesem Kontext

Das Programm befindet sich im Moment noch im Abstimmungsprozess. Weitere Anregungen für ein Arbeitsgruppenthema sind herzlich willkommen!


Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.

Daten der Veranstaltung

Methoden Vortrag, Diskussion
Zielgruppen Beraterinnen und Berater der landesgeförderten Erwerbslosenberatungsstellen, Vertreterinnen und Vertreter der
Regionalagenturen
Veranstaltungsleitung Anne Gollenbeck, G.I.B.
Veranstaltungsort Meliá Hotel Düsseldorf, Inselstraße 2, 40479 Düsseldorf
Termin 26.09.2019
von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstaltungsnummer T 19/032
max. Teilnehmerzahl 120
Anmeldefrist 16.09.2019
Teilnahmebetrag Die Veranstaltung ist kostenlos.

Hinweise für Teilnehmer

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen aufgrund berechtigter Interessen möglicherweise Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos und Videoaufzeichnungen erstellt werden. Dieses Bild- und Tonmaterial wird zum Zwecke der Veröffentlichung in den Print- und Digitalmedien der G.I.B. und des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen verwendet. Sie können der Nutzung dieses Materials aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen.