G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Service / Veranstaltungen /
Suche
Erweiterte Suche…

IQ Seminar Diversity und Antidiskriminierung für Berater*innen im Bereich berufliche (Neu-)Orientierung

Die G.I.B. bietet im Rahmen des IQ Projekts "Interkulturelle Kompetenzentwicklung und interkulturelle Öffnung in JC und Bereichen der Arbeitsverwaltung" das o.g. Seminar für Berater*innen im Rahmen des ESF-Förderprogramms „Perspektiven im Erwerbsleben (PiE)“ und an Transferberater*innen.

F 22/045

In diesem Training beschäftigen sich die Teilnehmenden mit Wirkungsweisen und Mechanismen von Diskriminierung. Ziel ist es, die Teilnehmenden für unterschiedliche Wahrnehmungsmuster zu sensibilisieren und deren Hintergründe zu beleuchten. Im Vordergrund steht hierbei die Auseinandersetzung mit Stereotypen, Vorurteilen und Kategorisierungen. Darüber hinaus lernen die Teilnehmer*innen nicht nur unterschiedliche Einflussfaktoren von Diskriminierung, sondern auch Strategien für den Umgang damit kennen.

Zentrale Inhalte sind:

  • Verständnis von (Anti-) Diskriminierung - rechtlich und gesellschaftlich
  • Auseinandersetzung mit Stereotypen, Vorurteilen und Kategorisierungen
  • Wirkungsweisen und Mechanismen von Diskriminierung
  • Gesellschaftliche Umbruchsituationen als Einflussfaktoren von Diskriminierung

Die Fortbildung wird im Rahmen des IQ Teilprojekts der G.I.B. „Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Interkulturelle Öffnung in Jobcentern und Bereichen der Arbeitsverwaltung in NRW“ umgesetzt und ist Teil des bundesfinanzierten Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ).


Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert.

Daten der Veranstaltung

Methoden Fachinputs, interaktive Übungen und Austausch im Plenum
Zielgruppen PiE-Berater*innen, Transferberater*innen
Veranstaltungsleitung Elizaveta Mironova, G.I.B.
Referent/in N.N.
Veranstaltungsort G.I.B. mbH, im Blankenfeld 4, 46238 Bottrop
Termin 17.08.2022
von 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstaltungsnummer F 22/045
max. Teilnehmerzahl 16
Anmeldefrist 03.08.2022
Teilnahmebetrag Die Veranstaltung ist kostenlos.

Hinweise für Teilnehmende

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen aufgrund berechtigter Interessen möglicherweise Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos und Videoaufzeichnungen erstellt werden. Dieses Bild- und Tonmaterial wird zum Zwecke der Veröffentlichung in den Print- und Digitalmedien der G.I.B. und des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen verwendet. Sie können der Nutzung dieses Materials aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen.