G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Service / Veranstaltungen /
Suche
Erweiterte Suche…

Online-Veranstaltung - Kollegiales Austauschtreffen BBE

W 21/044

Diese Veranstaltung ist bereits vorüber!

Die regelmäßigen Austauschtreffen für alle BBE-Berater/-innen (ehemals kollegiale Fallberatung) bieten einen strukturierten Erfahrungsaustausch, Informationen rund um das Förderinstrument und nach Bedarf die Möglichkeit einer kollegialen Fallberatung.

Die oben genannten Inhalte werden bei diesem Treffen um den Fachimpuls zum „Stress und psychischen Belastungen in der Zeit der Pandemie (und in beruflichen Umbruchsituationen)“ ergänzt werden.

Die Veranstaltung findet online statt. Die G.I.B. sendet Ihnen nach Anmeldeschluss einen entsprechenden Einwahllink.


Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.

Daten der Veranstaltung

Methoden Erfahrungsaustausch, Fachliche Impulse, nach Bedarf Kleingruppenarbeit
Zielgruppen Berater/-innen für die Beratung zur beruflichen Entwicklung
Veranstaltungsleitung Heike Ruelle, Elisabeth Tadzidilinoff, G.I.B.
Referent/in Dr. Corinna Brauner, Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen
Veranstaltungsort Online - Cisco Webex Meetings
Termin 27.05.2021
von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Zeitplan

Die technische Einwahlmöglichkeit ist ab 12.45 Uhr gegeben.

Veranstaltungsnummer W 21/044
max. Teilnehmerzahl 30
Anmeldefrist 13.05.2021
Teilnahmebetrag Die Veranstaltung ist kostenlos.

Hinweise für Teilnehmende

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen aufgrund berechtigter Interessen möglicherweise Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos und Videoaufzeichnungen erstellt werden. Dieses Bild- und Tonmaterial wird zum Zwecke der Veröffentlichung in den Print- und Digitalmedien der G.I.B. und des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen verwendet. Sie können der Nutzung dieses Materials aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen.