G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Service / Veranstaltungen /
Suche
Erweiterte Suche…

Gemeinsamer landesweiter Erfahrungsaustausch der Erwerbslosenberatungsstellen und Arbeitslosenzentren

Die Veranstaltung richtet sich an die landesgeförderten Erwerbslosenberatungsstellen und Arbeitslosenzentren und an Vertreterinnen und Vertreter der Regionalagenturen.

T 19/004

Diese Veranstaltung ist bereits vorüber!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie bereits in meiner E-Mail vom 08. Januar 2019 angekündigt, lade ich euch/Sie ganz herzlich zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch der landesgeförderten Erwerbslosenberatungsstellen und Arbeitslosenzentren ein.

Das Treffen findet am Donnerstag, 07. Februar 2019 von 10:00 bis 14:00 Uhr im Hotel Townhouse, Bilker Straße 36, 40213 Düsseldorf (Altstadt) statt.

Wie üblich steht ab 09:30 Uhr ein Begrüßungskaffee zur Verfügung. Im Anschluss an die Veranstaltung möchten wir euch/Sie noch zu einem kleinen Mittagsimbiss einladen.

Da wir uns zur Abstimmung der Tagesordnung noch im Gespräch mit dem MAGS NRW befinden, können wir noch keine Informationen zum geplanten Ablauf der Veranstaltung zur Verfügung stellen.

Ich freue mich auf unser Austauschtreffen im Februar. Bis dahin alles Gute und herzliche Grüße!


Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.

Daten der Veranstaltung

Methoden Vortrag, Diskussion
Zielgruppen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Erwerbslosenberatungsstellen und Arbeitslosenzentren, Vertreterinnen und Vertreter der Regionalagenturen
Veranstaltungsleitung Anne Gollenbeck, G.I.B.
Veranstaltungsort Hotel Townhouse, Bilker Straße 36 in 40213 Düsseldorf (Altstadt)
Termin 07.02.2019
von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Veranstaltungsnummer T 19/004
max. Teilnehmerzahl 150
Anmeldefrist 25.01.2019
Teilnahmebetrag Die Veranstaltung ist kostenlos.

Hinweise für Teilnehmer

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen aufgrund berechtigter Interessen möglicherweise Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos und Videoaufzeichnungen erstellt werden. Dieses Bild- und Tonmaterial wird zum Zwecke der Veröffentlichung in den Print- und Digitalmedien der G.I.B. und des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen verwendet. Sie können der Nutzung dieses Materials aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen.