G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Service / Veranstaltungen /
Suche
Erweiterte Suche…

Zusammen im Quartier, regionales Zirkeltreffen Düsseldorf

Das Team Armutsbekämpfung und Sozialplanung der G.I.B. lädt Sie herzlich im Rahmen der fachlichen Begleitung des Förderprogramms "Zusammen im Quartier" (ZiQ) zu unserem 1. regionalen ZiQ-Zirkeltreffen ein.

T 20/008

Diese Veranstaltung ist bereits vorüber!

Das Team Armutsbekämpfung und Sozialplanung der G.I.B. lädt im Rahmen der fachlichen Begleitung im Förderprogramm "Zusammen im Quartier" die mit der Umsetzung vor Ort beauftragten Projektverantwortlichen zu einem ersten regionalen ZiQ-Zirkeltreffen ein.

Seit Januar 2019 berät das Team der G.I.B. unter anderem Kommunen zur strategischen Sozialplanung und begleitet Träger bei der Umsetzung der von Quartiersprojekten. Fachliche Unterstützungsangebote stehen auch den ZIQ-Projektträgern zur Verfügung.

Ziel des regionalen ZiQ-Zirkeltreffen ist es, Informationen zum Stand der regionalen Projekt-Umsetzung zu erhalten und in den gemeinsamen Austausch zu kommen und über Angebote der G.I.B. und des MAGS NRW zu informieren.


Das regionale ZiQ-Zirkeltreffen findet in Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem MAGS NRW statt und wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert.

Daten der Veranstaltung

Methoden Plenum, Workshop
Zielgruppen Projektverantwortliche aus dem Programm "Zusammen im Quartier" (ZIQ)
Veranstaltungsleitung Lisa Bartling, Lars Czommer, G.I.B.
Veranstaltungsort Mercure Hotel Düsseldorf-Süd, Am Schönenkamp 9, 40599 Düsseldorf
Termin 04.02.2020
von 09:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Veranstaltungsnummer T 20/008
max. Teilnehmerzahl 50
Anmeldefrist 20.01.2020
Teilnahmebetrag Die Veranstaltung ist kostenlos.

Hinweise für Teilnehmer

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen aufgrund berechtigter Interessen möglicherweise Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos und Videoaufzeichnungen erstellt werden. Dieses Bild- und Tonmaterial wird zum Zwecke der Veröffentlichung in den Print- und Digitalmedien der G.I.B. und des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen verwendet. Sie können der Nutzung dieses Materials aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen.