G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

27.09.2022 - 29.09.2022

F 22/009

Modulreihe - Moderieren - Beraten - Netzwerken und Kooperieren - Modul 4

[mehr lesen...]
29.09.2022

T 22/056

TEP - Erfahrungsaustausch Herbst 2022

[mehr lesen...]
30.09.2022

T 22/065

Workshop für Coach*innen I (Durchstarten in Ausbildung und Arbeit)

[mehr lesen...]
05.10.2022

F 22/083

IQ Online-Seminar Gender und Migration

[mehr lesen...]
14.10.2022

T 22/066

Workshop für Coach*innen II (Durchstarten in Ausbildung und Arbeit)

[mehr lesen...]
19.10.2022

F 22/037

Online - Update Aufenthaltsrecht

[mehr lesen...]
27.10.2022 - 28.10.2022

F 22/105

Vertiefungsseminar Aufenthaltsrecht – Familiennachzug, Aufenthaltsverfestigung und Durchsetzung von Ansprüchen

[mehr lesen...]
08.11.2022 - 10.11.2022

F 22/010

Modulreihe - Moderieren - Beraten - Netzwerken und Kooperieren - Modul 5

[mehr lesen...]

unternehmensWert:Mensch

unternehmensWert: Mensch - Startseite

Demografischer Wandel, krankheitsbedingte Engpässe oder Nachwuchsmangel – die personellen Anforderungen an Unternehmen sind vielfältig, die Bindung von Fachkräften ist eine branchenübergreifende Herausforderung. Kleinen und mittelständischen Unternehmen fehlen jedoch oft die Ressourcen, um diese Herausforderungen anzugehen.

Hier setzt das Beratungsprogramm unternehmensWert:Mensch (uWM) an. Mit passgenauen Beratungsdienstleistungen unterstützt es kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Entwicklung moderner, mitarbeiterorientierter Personalstrategien.

Gefördert wird unternehmensWert:Mensch durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und den Europäischen Sozialfonds (ESF). Das Programm ist inhaltlich verzahnt mit der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) und steht im Kontext der Fachkräfte Offensive der Bundesregierung.

Die G.I.B. koordiniert und unterstützt die Erstberatungsstellen in NRW bei der Umsetzung des Programms, u. a. in den Bereichen Informations- und Erfahrungsaustausch, der Programmevaluation und der programmbegleitenden Öffentlichkeitsarbeit.

 

Programmzweig unternehmensWert:Mensch plus

Im Oktober 2017 wurde das BMAS-Programm unternehmensWert:Mensch (uWM) um den Programmzweig unternehmensWert:Mensch plus (uWM plus) erweitert.

Im Rahmen von uWM plus erhalten kleine und mittlere Unternehmen die Möglichkeit, in ihrem Betrieb einen Lern- und Experimentierraum zu etablieren, um die Herausforderungen der digitalen Transformation in ihrem Betrieb innovativ gestalten zu können.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Programmerweiterung

Das Beratungsprogramm unternehmensWert:Mensch (uWM) erweitert sein Angebot ab sofort um zwei neue Programmzweige: „Gestärkt durch die Krise“ und „Women in Tech“. Damit unterstützt uWM künftig kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Bewältigung zweier zentraler Herausforderungen: Sich in Folge der COVID-19-Pandemie krisensicher aufzustellen sowie Frauen in IT- und Tech-Berufen zu stärken.

 

Programmzweig Gestärkt durch die Krise

Im Fokus des neuen Programmzweigs „Gestärkt durch die Krise“ steht der Aufbau und die Stärkung organisationaler Resilienz.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Programmzweig Women in Tech

Der Programmzweig „Women in Tech“ begleitet Unternehmen der IT- und Tech-Branche dabei, Frauen für die Branche zu gewinnen und sie langfristig im Betrieb zu halten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Logo unternehmensWert:MenschLogo Bundesministerium für Arbeit und SozialesLogo Initiative Neue Qualität der Arbeit       Logo ESF Europäischer Sozialfonds für Deutschland            Logo Europäische Union       Logo Zusammen. Zukunft. Gestalten.

 

Ansprechperson
E-Mail
Telefon
Heike Ruelle h.ruelle@gib.nrw.de 02041 767-214