G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sozialräumliche Projektentwicklung

Die Lebenssituationen der Menschen sollen in besonders benachteiligten Sozialräumen verbessert werden. Im Anschluss an die Identifikation benachteiligter Sozialräume sollen vorhandene Ressourcen im Sozialraum mit Ressourcen der Sozialgesetzträger verknüpft werden, durch integrative Handlungskonzepte zielgenau eingesetzt und in einen gesamtstrategischen Prozess der Kommune eingebettet werden. Damit Hilfen greifen, sollten sie möglichst im sozialen Umfeld der Menschen angesiedelt sein. Bedarfe und Angebote sollen erhoben und unter Einbeziehung der Zielgruppen Selbstwirksamkeit stärkende Unterstützungsangebote entwickelt werden. Prävention, Partizipation und Nachhaltigkeit sind dabei handlungsleitende Ziele.