G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Themen / Jugend und Beruf / berufswahlapp /

Berufswahlpass 4.0

berufswahlapp gewinnt Gold beim German Brand Award 2022

[mehr lesen...]

Berufswahlpass 4.0

Informationen zur Einführung der berufswahlapp

[mehr lesen...]

Berufswahlpass 4.0

Zweite Version der berufswahlapp – das sagen Jugendliche und Lehrkräfte dazu

[mehr lesen...]

Berufswahlpass 4.0

Zweite Erprobung der berufswahlapp erfolgreich abgeschlossen

[mehr lesen...]

Berufswahlpass 4.0

Beta-Version der berufswahlapp in acht Bundesländern in der Erprobung

[mehr lesen...]
Berufswahlpass 4.0

berufswahlapp gewinnt Gold beim German Brand Award 2022

Die berufswahlapp wurde mit dem German Brand Award Gold in der Kategorie „Excellence in Brand Strategy and Creation / Brand Communication – Web and Mobile“ ausgezeichnet.

„Dein Weg. Deine Chance“, mit diesem Slogan wird die berufswahlapp, ab dem Schuljahr 2022/23 Schüler*innen, bundesweit bei ihrer beruflichen Orientierung unterstützen. Überzeugt haben der Slogan und die Marke „berufswahlapp“ bereits jetzt die Jury des German Brand Awards.

„Die berufswahlapp ist mehr als nur eine berufliche Orientierungshilfe für Schüler/-innen – sie ist eine ganzheitliche Marke, die aus der Lebenswelt der jungen Menschen heraus konsequent entwickelt wurde und ein hohes Identifikationspotenzial hat. Die pädagogisch wertvolle App überzeugt mit einem modernen und zielgruppengerechten Design sowie einem ansprechenden und nachvollziehbaren Storytelling durch Illustrationen und Gamification. Sie verspricht eine klare, motivierende und barrierefreie User Experience. Ein toll gemachtes, hilfreiches Marken-Tool mit hohem Sympathiefaktor.“, so die Begründung der Jury.

Bei der berufswahlapp handelt es sich um das bundesweit größte Digitalisierungsprojekt zur beruflichen Orientierung, mit dem Ziel, das Portfolio-Konzept des Berufswahlpasses zu digitalisieren. Derzeit laufen die Vorbereitungen, um die berufswahlapp im kommenden Schuljahr in den beteiligten Bundesländern in Betrieb zu nehmen. Hinter dem Entwicklungsprojekt steht ein Projektkonsortium von acht Bundesländern (Baden-Württemberg, Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und dem Saarland). Vertreten sind außerdem das Bundesinstitut für Berufsbildung, die Bundesagentur für Arbeit, die BAG Berufswahlpass sowie das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Die Federführung für das Projektvorhaben liegt beim Land Nordrhein-Westfalen, vertreten durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW und das Ministerium für Schule und Bildung NRW. Die G.I.B. übernimmt die operative Projektleitung und -umsetzung. Die Entwicklung der berufswahlapp wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Die G.I.B. hat bei der Design- und Markenentwicklung sowie bei der technischen Realisierung mit der Digitalagentur SUNZINET GmbH zusammengearbeitet. Darüber hinaus wurde die Entwicklung unterstützt von einer wissenschaftlichen Begleitung und Beratung.

Weitere Informationen zur berufswahlapp finden sich hier.

Weitere Informationen zur Auszeichnung finden sich hier auf den Seiten des German Brand Awards.