G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Transferveranstaltung zu den Modellprojekten "Chance Zukunft" und "BergAuf!"

Entkoppelte junge Menschen erfolgreich begleiten

[mehr lesen...]

IHK-Landesbester

Aktion 100 bildet erfolgreich aus

[mehr lesen...]

Aktion "100 zusätzliche Ausbildungsplätze"

Traditionsunternehmen macht mit und gewinnt Fachkräfte für die Lagerhaltung im Großhandel

[mehr lesen...]
Publikationen
 

 

Arbeitspapiere 31

Förderaktion „100 zusätzliche Ausbildungsplätze für behinderte Jugendliche und junge Erwachsene in Nordrhein-Westfalen – Betriebliche Kooperation in der Ausbildung

[mehr lesen]

 

Unterstützte betriebliche Ausbildung (Broschüre)

Aktion "100 zusätzliche Ausbildungsplätze für behinderte Jugendliche"

[mehr lesen]

 

Programminfos

Die Landesförderung von Projekten für Jugendliche mit besonderen Bedarfen beinhaltet zwei Programmlinien.
 

Aktion "100 zusätzliche Ausbildungsplätze für Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung"

Mit dieser Förderaktion eröffnet das Arbeitsministerium NRW jungen behinderten Menschen neue Wege der betrieblichen Ausbildung: Träger der beruflichen Bildung schließen einen Ausbildungsvertrag mit den Jugendlichen ab, stellen aber durch Kooperation mit Betrieben des ersten Arbeitsmarktes sicher, dass mehr als die Hälfte der praktischen Ausbildungszeit "wirtschaftsnah" angeboten werden kann. Die Bildungsträger koordinieren die Ausbildung an den verschiedenen Lernorten. Sie bieten den Jugendlichen während der gesamten Ausbildungszeit ein individuelles Coaching und unterstützen auch die Praxisbetriebe in der behindertengerechten Ausbildung.
 

Chance Zukunft

Trotz zahlreicher arbeitsmarktpolitischer Bemühungen werden junge Erwachsene mit multiplen, sich gegenseitig bedingenden Vermittlungshemmnissen durch bestehende Qualifizierungsangebote oftmals nicht erreicht. Um dieser Entwicklung zu begegnen, erprobte das ESF-kofinanzierte Einzelprojekt „Chance Zukunft“ einen Ansatz, indem durch eine intensive und individuelle Förderung eine nachhaltige Stärkung der Persönlichkeit der Teilnehmenden angestrebt wurde. Ziel dieses Förderangebotes war die Rückkehr der jungen Erwachsenen in die Regelsysteme.

Die Träger des Einzelprojektes waren die zehn Berufsbildungswerke (BBW) in NRW, die insgesamt 286 Teilnehmendenplätze in den beteiligten Jobcentern zur Verfügung stellten. Im Fokus der Aktivitäten standen die aufsuchende Sozialarbeit, die individuelle Beratung und Begleitung der Teilnehmenden, die ressourcenorientierte Qualifizierung der Teilnehmenden sowie Erlebnis- u. Freizeitpädagogik.

Mit dem Paragrafen 16 h SGB II setzen viele Jobcenter das Modell fort.

Link Aktion „100 zusätzliche Ausbildungsplätze“ Neue Wege zur betrieblichen Ausbildung, das fördert die Aktion "100 zusätzliche Ausbildungsplätze für Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung in Nordrhein-Westfalen".
Link Aktion 100. Unterstütze betriebliche Ausbildung (Infoblatt) Aktion "100 zusätzliche Ausbildungsplätze für behinderte Jugendliche und junge Erwachsene in Nordrhein-Westfalen", Infoblatt hrsg. vom Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf/August 2016
Link Aktion "100 zusätzliche Ausbildungsplätze" - Gute Praxis für junge Menschen mit Behinderung Die Aktion "100 zusätzliche Ausbildungsplätze für Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung in NRW" wird flächendeckend in ganz Nordrhein-Westfalen angeboten. Jährlich stehen 150 Teilnahmeplätze für Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger mit Behinderung bereit. Praxisbeispiele zeigen, wie jungen Menschen mit Behinderung eine qualifizierte Ausbildung gelingt.
Link Chance Zukunft Das ESF-geförderte Modellprojekt "Chance Zukunft" hat Wege aufgezeigt, um arbeitsmarktferne junge Menschen wieder erreichbar und durch niedrigschwellige, individuelle Begleitung für Schule, Ausbildung oder Arbeit (zurück) zu gewinnen. Umgesetzt hat das Modell ein Verbund der Berufsbildungswerke in NRW unter finanzieller Beteiligung von insgesamt 28 Jobcentern. Link auf die Internetseiten des MAGS
Link Modellprojekt „Chance Zukunft“. Nachhaltige Perspektiven für junge Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Die Broschüre berichtet über Praxisbeispiele, dokumentiert Ergebnisse und stellt die Erfahrungen beteiligter Jobcenter vor. Link zum Broschürenservice des MAGS
GIB_Download Draußen vor der Tür. Vom System entkoppelte junge Menschen Fachartikel aus dem G.I.B.-Info 1/2019 mit dem Schwerpunkt: Neue Chancen für entkoppelte junge Menschen, hrsg. von der G.I.B. (März 2019)
GIB_Download Neue Perspektiven für entkoppelte junge Menschen. Modellprojekte „Chance Zukunft“ und „BergAuf!“ Fachartikel aus dem G.I.B.-Info 1/2019 mit dem Schwerpunkt: Neue Chancen für entkoppelte junge Menschen, hrsg. von der G.I.B. (März 2019)