G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss"

Neue Beispiele guter Praxis aus Köln und Dortmund

[mehr lesen...]

Bericht „Wege in die Berufsausbildung in Nordrhein-Westfalen 2018“

[mehr lesen...]

Junge Geflüchtete

Aktualisierte Übersicht über zentrale Angebote zur Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

[mehr lesen...]

Leitfaden zum Datenpaket "Kein Abschluss ohne Anschluss"

Systematisierung des Übergangs Schule-Beruf

[mehr lesen...]

Kommunale Koordinierungsstellen/Kein Abschluss ohne Anschluss

Zusammenarbeit der Akteure stärken

[mehr lesen...]
29.01.2020

T 20/001

5. Austauschtreffen für die Kommunalen Koordinierungsstellen in kreisfreien Städten

[mehr lesen...]
30.01.2020

T 20/002

5. Austauschtreffen für die Kommunalen Koordinierungsstellen in Kreisen

[mehr lesen...]
26.02.2020 - 28.02.2020

F 20/001

Moderieren – Beraten – Netzwerken und Kooperieren (Modul 2)

[mehr lesen...]
12.05.2020 - 14.05.2020

F 20/002

Moderieren – Beraten – Netzwerken und Kooperieren (Modul 3)

[mehr lesen...]
15.09.2020 - 17.09.2020

F 20/003

Moderieren – Beraten – Netzwerken und Kooperieren (Modul 4)

[mehr lesen...]

Kein Abschluss ohne Anschluss: Liste der Kommunalen Koordinierungsstellen

Übersicht mit den Kontaktdaten der Kommunalen Koordinierungsstellen

(mehr lesen)

 

Leitfaden zur Nutzung des Datenpakets „Kein Abschluss ohne Anschluss“

Materialien für Kommunale Koordinierungsstellen hrsg. von der G.I.B.

(mehr lesen)

7. Oktober 2019

Fachtag "Gemeinsam Chancen schaffen - Bildungspartnerschaften zwischen Eltern und Bildungseinrichtungen"

Niemand begleitet Kinder und Jugendliche so weit auf dem Bildungsweg wie ihre Eltern. Von der frühkindlichen Bildung über die Schule bis hin zum Übergang von der Schule in Ausbildung oder Studium spielen sie eine entscheidende Rolle für den Verlauf der Bildungsbiographie. Gelingende Bildungs- und Erziehungspartnerschaften, die nur in gemeinsamer Verantwortung von Eltern und Bildungseinrichtungen gestaltet werden können, sind damit eine wichtige Grundlage für mehr Bildungsgerechtigkeit.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet RuhrFutur in Zusammenarbeit mit der G.I.B., dem Institut für Soziale Arbeit Münster, der Landesweiten Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren, der Wübben Stiftung, dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW, dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW sowie dem Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW am 7. Oktober 2019 den Fachtag „Gemeinsam Chancen schaffen – Bildungspartnerschaften zwischen Eltern und Bildungseinrichtungen“.

Bei diesem Fachtag soll es in vier Themenforen vor allem darum gehen, dass Lehr- und Fachkräfte aus Bildungspraxis, -verwaltung und -politik sowie Eltern gemeinsam Möglichkeiten erarbeiten, wie die Zusammenarbeit zwischen Bildungseinrichtungen und einer vielfältigen Elternschaft weiter verbessert, gefördert und systematisch im Ruhrgebiet verbreitet werden kann. Dazu sollen die gegenseitigen Erwartungen der unterschiedlichen Akteure geklärt und die jeweils eigenen Handlungsmöglichkeiten identifiziert werden. Der Blick wird dabei vor allem darauf gerichtet, wie

  • Bildungseinrichtungen ihre Zusammenarbeit mit Eltern weiterentwickeln können,
  • die vielfältigen Kompetenzen von Eltern als Bildungspartnern zur Entfaltung gebracht und einbezogen werden können und
  • Kooperationen vor Ort und im Ruhrgebiet für Bildungs- und Erziehungspartnerschaften vertieft werden können.

Details zum Fachtag und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie unter https://www.ruhrfutur.de/fachtag-gemeinsam-chancen-schaffen