G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Themen / Jugend und Beruf / Werkstattjahr /

Praxisbeispiel aus Essen

Das Werkstattjahr ist ein Rundum-Paket, um schulmüde junge Menschen beim Berufseinstieg zu unterstützen

[mehr lesen...]

Das neue Werkstattjahr

Jungen Menschen den Weg in die Ausbildung ebnen

[mehr lesen...]

Projektaufrufe in der ESF-Förderphase 2014 bis 2020

Werkstattjahr

[mehr lesen...]
Praxisbeispiel aus Essen

Das Werkstattjahr ist ein Rundum-Paket, um schulmüde junge Menschen beim Berufseinstieg zu unterstützen

Das Werkstattjahr ist ein Angebot für schulmüde, nicht ausbildungsreife Jugendliche und unterstützt sie für den Berufseinstieg. Die Kreishandwerkerschaft Essen setzt das ESF-geförderte Programm im Projektverbund in der Stadt Essen um. Das Besondere: Arbeiten und Lernen sind eng verbunden und persönliche Begleitung ist garantiert. Das ermöglicht ungewohnte Erfolgserlebnisse und sichert Anschlussperspektiven. Auf den Internetseiten des MAGS sind die Erfahrungen aus Essen ausführlich dargestellt.