G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Arbeitspapiere 57

Beratung zu unternehmensnaher Kinderbetreuung

[mehr lesen...]

18. März 2017 "Equal Pay Day"

[mehr lesen...]
26.02.2019

T 19/003

Workshop: Bedarfsgerechte Formen der Kinderbetreuung - gute Kooperationen von Jobcentern und Jugendämtern

[mehr lesen...]
01.03.2019

W 19/023

Austausch zu Förderprogrammen der Digitalisierungsinitiative

[mehr lesen...]
07.03.2019

T 19/009

Arbeitstagung Regionalagenturen März 2019

[mehr lesen...]
27.03.2019 - 28.03.2019

F 19/028

Regional Governance

[mehr lesen...]
28.03.2019

F 19/016

Fortbildung Potentialberatung - Grundlagen und Erfahrungsaustausch zum Förderinstrument

[mehr lesen...]
Arbeitspapiere 57

Beratung zu unternehmensnaher Kinderbetreuung

Unternehmen, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ihrer (potentiellen) Beschäftigten z. B. durch ein Kinderbetreuungsangebot verbessern wollen, wollen bei ihrem Vorhaben unterstützt und beraten werden. Denn betriebswirtschaftlich gesehen rechnet sich entsprechendes Engagement und notwendige Investitionen. Fachkräfte können besser angeworben oder gebunden werden, z. B. durch schnellere Rückkehr aus der Elternzeit und Reduktion von Fehlzeiten, um nur die wichtigsten Kostengründe zu nennen. Die G.I.B. unterstützt arbeitsmarktpolitische Akteure, Berater und Beraterinnen, die zu unternehmensnaher Kinderbetreuung beraten wollen und damit zur Erhöhung der Frauenerwerbstätigkeit beitragen – ein Ziel, das im Querschnittsziel „Gleichstellung von Frauen und Männern“ im Europäischen Sozialfonds verfolgt wird.

Aus einer Workshopreihe der G.I.B. ist eine Arbeitshilfe geworden, die jetzt als Download zur Verfügung steht.