G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Über uns / Das Team /

Diplom-Soziologin

Karin Linde

Karin Linde
k.linde@gib.nrw.de
0 20 41 / 767 - 257

Seit 1995 berate ich als G.I.B.–Mitarbeiterin arbeitsmarktpolitische Multiplikatoren und Multiplikatorinnen und unterstütze das Arbeitsministerium in Fragen der Entwicklung der Frauenerwerbstätigkeit, der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und der Teilzeitberufsausbildung im Rahmen ESF-bezogener Programme und Förderungen.

Die Implementierung von Gender Mainstreaming in der regionalisierten Arbeitsmarktpolitik in NRW bildete in den letzten Jahren einen Schwerpunkt meiner Arbeit, aber auch die fachliche Begleitung der ehemaligen Landesinitiative „Regionen stärken Frauen“ (2004 - 2008) und des ehemaligen Handlungsprogramms „Brücken bauen in den Beruf“ (2008 – 2015). Ein Anliegen ist mir der Transfer guter Praxis z. B. über Fachveranstaltungen. Des Weiteren berate und begleite ich innovative Projekte und Fachkräfteprojekte, die Ansätze der Vereinbarkeit, des Wiedereinstiegs oder der Entwicklung von Arbeitskraftpotentialen von Frauen behandeln.

Seit 2009 unterstütze ich Netzwerke und Projekte zum Thema Teilzeitberufsausbildung mit dem Ziel, die gesetzlichen Möglichkeiten des § 8 BBiG für Ausbildungssuchende mit Familienaufgaben zu verbreiten und damit mehr Frauen mit Kindern einen Berufsabschluss erreichen können.

Als Teil der Abteilung Querschnittsaufgaben habe ich aktuell folgende Aufgabenbereiche: