G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Service / Veranstaltungen /
Suche
Erweiterte Suche…

Kollegiale Beratung 2019 - Köln/Düsseldorf

F 19/020

Die Fortbildung stärkt die Beratungskompetenz der Berater/-innen der Beratungsstellen zur beruflichen Entwicklung in Nordrhein-Westfalen.

Die Teilnehmenden

  • erlernen die Regeln und Abläufe einer kollegialen Beratungsgruppe und sind in der Lage, zukünftig als Moderator/-in einer selbstorganisierten Gruppe durch die Phasen der kollegialen Beratung zu leiten und
  • reflektieren konkrete Herausforderungen und Probleme ihrer Beratungspraxis in einer Gruppe und entwickeln Lösungsvorschläge zur Stärkung ihrer Beratungskompetenz.

    Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.

Daten der Veranstaltung

Methoden Inputs und Methoden der Kollegialen Beratung
Zielgruppen Akkreditierte Beraterinnen/Berater im Programm "Beratung zur beruflichen Entwicklung"
Veranstaltungsleitung Ursula Wohlfart, G.I.B.
Referent/in Barbara Willmroth, Via nova - Kölner Berufswegeberatung
Veranstaltungsort Regionalagentur Region Köln, Hohe Str. 160 - 168, 50667 Köln
Termin 26.02.2019
von 09:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Zeitplan

Die vier halbtägigen Fortbildungseinheiten finden im Zeitraum vom 15.01.2019 bis zum 20.12.2019 statt. Die Referent/-in vereinbart die Termine mit den Teilnehmenden.

Erstes Treffen:
26.02.2019, 9:30 - 12:30 Uhr

 

Veranstaltungsnummer F 19/020
max. Teilnehmerzahl 9
Anmeldefrist 15.02.2019
Teilnahmebetrag Die Veranstaltung ist kostenlos.

Hinweise für Teilnehmer

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen aufgrund berechtigter Interessen möglicherweise Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos und Videoaufzeichnungen erstellt werden. Dieses Bild- und Tonmaterial wird zum Zwecke der Veröffentlichung in den Print- und Digitalmedien der G.I.B. und des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen verwendet. Sie können der Nutzung dieses Materials aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen.