G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss" (KAoA)

Neue Beispiele guter Praxis aus Hamm und dem Kreis Warendorf

[mehr lesen...]

Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss"

Gut koordiniert - Praxisbeispiele aus Köln und Hagen / Ennepe-Ruhr-Kreis

[mehr lesen...]

Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss"

Neue Beispiele guter Praxis aus den Kreisen Recklinghausen und Minden-Lübbecke

[mehr lesen...]

Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss"

Appell des Ausbildungskonsens NRW: Nachholaktion für Schülerpraktika

[mehr lesen...]

Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss"

Übersicht zu digitalen Angeboten in der Übergangsgestaltung veröffentlicht

[mehr lesen...]
30.11.2022 - 14.12.2022

W 22/067

Methodenworkshop III.6 – Praxisorientierte Öffentlichkeitsarbeit für Kommunale Koordinierungsstellen in NRW Online

[mehr lesen...]

Kein Abschluss ohne Anschluss: Liste der Kommunalen Koordinierungsstellen

Übersicht mit den Kontaktdaten der Kommunalen Koordinierungsstellen

(mehr lesen)

 

Leitfaden zur Nutzung des Datenpakets „Kein Abschluss ohne Anschluss“

Materialien für Kommunale Koordinierungsstellen hrsg. von der G.I.B.

(mehr lesen)

Fachliche Begleitung

Die G.I.B. unterstützt die Kommunalen Koordinierungsstellen insbesondere bei der Umsetzung des Handlungsfeldes "Kommunale Koordinierung".

Die fachliche Begleitung der Kommunalen Koordinierungsstellen trägt dazu bei,

  • eine hohe Qualität bei der Umsetzung der Landesinitiative durch die beteiligten Akteure sicher zu stellen,
  • den Austausch der beteiligten Akteure über den Stand und zu Problemen der Umsetzung untereinander zu fördern,
  • die beteiligten Akteure für und durch Informations- und Unterstützungsangebote und fachliche Beiträge weiter zu qualifizieren,
  • das Landesarbeitsministerium bei der Steuerung der Umsetzung durch Umsetzungsberichte und Vorschläge zur Programmsteuerung zu unterstützen,
  • durch geeignete Aktivitäten der Öffentlichkeitsarbeit die Fachöffentlichkeit über die Umsetzung des Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss" im Handlungsfeld "Kommunale Koordinierung" zu informieren.

Im Rahmen der fachlichen Begleitung der Kommunalen Koordinierungsstellen bietet die G.I.B. in Zusammenarbeit mit der Fachstelle "Übergänge in Ausbildung und Beruf" des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), kurz überaus, eine passwortgeschützte Gruppe im Internet an. Diese Gruppe ist ein Angebot der G.I.B., um den fachlichen Austausch mit und zwischen den Kommunalen Koordinierungsstellen zur Umsetzung von KAoA zu unterstützen. Der Gruppe beitreten können die Leitungen und Mitarbeiter*nnen der Kommunalen Koordinierungsstellen.

Über diesen Link kommen Sie zur passwortgeschützten Gruppe "Kommunale Koordinierung" auf dem Fachportal ueberaus.de.

Link Kommunale Koordinierung mit überaus Die G.I.B. begleitet den Reformprozess des Übergangs von der Schule in den Beruf in Nordrhein-Westfalen. Für den Austausch der Kommunalen Koordinierungsstellen moderiert sie eine geschlossene Gruppe auf ueberaus.de