G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Publikationen / G.I.B.-Info / Jahrgang 2011 /

IQ Netzwerk Nordrhein-Westfalen

Um die Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund zu verbessern, hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Bundesagentur für Arbeit (BA) das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" initiiert und bundesweit sechzehn regionale Netzwerke geschaffen. Eins von ihnen ist das „IQ Netzwerk Nordrhein-Westfalen“. Regionale Koordinierungsstelle für das Netzwerk ist die Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung (G.I.B.). Mehr dazu im G.I.B.-Info 4/2011.

Die Themen im G.I.B.-Info 4/2011:

  • Dortmund macht Schule. Die Ruhrgebietsstadt wird Referenzkommune
  • Der „Work first“-Ansatz für erwerbsfähige Leistungsberechtigte im SGB II. „Herner Modell“
  • Eine Berg- und Talfahrt – Reform des SGB II/III und Mittelkürzungen
  • Interview mit Dr. Ulrich Rauter: „Es gibt gar keinen Marktpreis“
  • Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in den Arbeitsmarkt
  • Prozesskette für berufliche Integration. Anbieter vernetzen, Angebote verzahnen
  • Interview mit Wolfgang Heiliger: „Kampf um jeden qualifizierten Kopf“
  • Interview mit Friedrich Scheerer: „Inländische Potenziale besser ausschöpfen, mehr qualifizierte Zuwanderung ermöglichen“
  • Stadtteilmütter in NRW – Aktiv für Arbeit und Integration. Modellprojekte in Essen, Dortmund und Bochum
  • Interview mit Dr. Frank Bauer: „Der erste Arbeitsmarkt darf kein Fetisch sein“
  • In zwei Etappen zum Erfolg. Potentialberatung bei dem Gelsenkirchener Gärtnereibetrieb „Simon Natur erleben“
  • Groupements d’Employeurs. Eindrücke einer Studienreise zu Arbeitgeberzusammenschlüssen in Frankreich
  • Landesinitiative geht neue Wege bei der Fachkräftesicherung in NRW
  • Interview mit Klaus Gräbener: „Arbeitskräfteproblem darf nicht zur Wachstumsbremse werden“
  • Corporate Social Responsibility (CSR). Eine neue Kultur der Verantwortung
  • Teilzeitberufsausbildung – Einstieg begleiten – Perspektiven öffnen (TEP)

Angebot: Mitglieder unseres V.I.P.-Programmes erhalten 25,00% Rabatt!

Dieses Produkt ist lieferbar (Versand ab Bottrop) innerhalb von 3 Tagen.

Preis: EUR 7,00


Anzahl