G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Publikationen / G.I.B.-Info / Jahrgang 2018 /

Arbeitsmarkt Pflege

Der Fachkräftemangel in der Pflege ist massiv. Angesichts der demografischen Entwicklung mit der voraussichtlichen Zunahme pflegebedürftiger älterer Menschen dürfte sich das Problem noch verschärfen. Die Politik reagiert. Noch offen ist die Frage, ob die geplanten Veränderungen etwa bei den Arbeitsbedingungen der Pflegekräfte oder in der Ausbildung von Nachwuchskräften für die Branche genügen. Insgesamt bietet der Pflegesektor schon heute zukunftssichere Arbeitsplätze und aufgrund des Fachkräftemangels zugleich ausgezeichnete Chancen für die Qualifizierung und Integration spezieller Zielgruppen des Arbeitsmarkts wie etwa arbeitslose und geflüchtete Menschen. Mehr dazu im neuen G.I.B.-Info 2/2018.

Jugend und Beruf

  • Ausbildung im Gastgewerbe schmackhaft machen
  • Bielefelder Ausbildungsoffensive
  • Damit aus Daten Taten werden. Kreis Paderborn veröffentlicht ersten Berufsbildungs- und Integrationsbericht

SGB II

  • Jobcenter Düsseldorf und Arbeitsagenturen in NRW bauen E-Service Schritt für Schritt aus

Zielgruppenintegration

  • Beschäftigung Langzeitarbeitsloser für mehr Lebens- und Standortqualität in Essen
  • Weibliche Flüchtlinge: „Motor im Integrationsprozess“

Themenübergreifend

  • Arbeitsmarkt Pflege. Fachkräftemangel in der Pflege
  • Mehr Fürsorge für Hunderte Ausbilder in der Altenpflege. ZASA stärkt Praxis-Anleitende in Zeiten des Umbruchs
  • Geflüchtete für Pflegeberufe qualifizieren. Ein Blick auf Flüchtlings-Projekte im Pflegebereich in NRW
  • Im Alltäglichen liegt das Besondere. Werbekampagne zeigt, dass gute Arbeit und gute Pflege zusammengehen
  • Fantasievolle Szenarien und Pflegealltag. Digitalisierung in der Pflege
  • Interview mit Gerhard Herrmann, MAGS: Reform der Pflegeberufe
  • Interview mit Prof. Dr. Stefan Sell: Den katastrophischen Diskurs in den Medien drehen ...

Arbeitsgestaltung und Fachkräftesicherung

  • Lamm GmbH, Bielefeld: „Personalmanagement in KMU der nordrhein-westfälischen Lebensmittelwirtschaft“
  • „Digital Scouts“ – Firmen nutzen Workshop-Reihe, um Mitarbeitende zu Digitalisierungsexperten zu machen
  • Löhne zum Leben. Mindestlohn, Niedriglöhne, Living Wages
  • Interview mit Graham Griffiths: Die Living Wage Foundation
  • Interview mit Prof. Dr. Thorsten Schulten: „Wir brauchen eine breite öffentliche Debatte über einen angemessenen Mindestlohn”
  • Interview mit Prof. Dr. Klaus Dörre: „Löhne zum Leben” müssten auch das Grundrecht auf Bildung und Kultur, das Recht auf Mobilität einschließen
  • Leitbild „Gute Transferberatung”. Impuls für eine moderne arbeitsmarktpolitische Beratung

Angebot: Mitglieder unseres V.I.P.-Programmes erhalten 25,00% Rabatt!

Dieses Produkt ist lieferbar (Versand ab Bottrop) innerhalb von 3 Tagen.

Preis: EUR 7,00


Anzahl