G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Publikationen / G.I.B.INFO-Magazin /

Jahrgang 2022


Diversity und LGBTQ+

 

Schon vor gut acht Jahren hatten wir uns im G.I.B.INFO mit etwas befasst, dessen Relevanz seitdem stetig gewachsen ist: Diversität. In der Ausgabe 4_22 greifen wir das Thema erneut auf, denn immer weitere Kreise in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft haben verstanden, dass sie sich mit diesem Konzept auseinandersetzen müssen, und sie erkennen dessen Vorteile. Gerade in der Arbeitswelt ist eine Kultur der Vielfalt unverzichtbar. Anders ließe sich etwa die Sicherung des Fachkräftebedarfs gar nicht gewährleisten. Nebenbei werfen wir aus dieser Perspektive auch einen Blick auf die eigene Organisation.

Detailansicht

Preis: EUR 7,00

Anzahl

10 Jahre Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“

 

Vor zehn Jahren startete die NRW-Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA). Ihr Anspruch ist, allen jungen Menschen nach der Schule möglichst rasch eine Anschlussperspektive für Berufsausbildung oder Studium zu eröffnen und durch eine effektive kommunale Koordinierung unnötige Warteschleifen zu vermeiden. Gleichzeitig soll KAoA dazu beitragen, den stetig wachsenden Fachkräftebedarf der Betriebe zu sichern. Das G.I.B.INFO 3_22 setzt sich damit auseinander, inwieweit dies bisher gelungen ist und wohin die zukünftige Entwicklung der Gestaltung des Übergangs Schule – Beruf gehen könnte.

Detailansicht

Preis: EUR 7,00

Anzahl

Zukunft Green Economy

Über die Corona-Pandemie und den Ukraine-Krieg ist ein anderes Ereignis von historischen Ausmaßen kurzzeitig fast aus dem Blick geraten: der Klimawandel. Er ist nur scheinbar noch nicht so nah wie die beiden anderen Zäsuren, mit denen wir völlig unerwartet konfrontiert worden sind. Aber der Klimawandel wirkt sich bereits jetzt und mit zunehmender Dynamik auf all unsere Lebensbereiche aus: auf Wirtschaft, Arbeit und unseren sozialen Alltag. Die Politik möchte nun die soziale in eine sozialökologische Marktwirtschaft, in eine „Green Economy“ verwandeln. Was das bedeutet, damit haben wir uns im Schwerpunkt der Ausgabe 2_22 befasst.

Detailansicht

Preis: EUR 7,00

Anzahl

Wie Corona die arbeitswelt verändert – eine Zwischenbilanz

Auch wenn viele es manchmal gern anders hätten: Der Ernst der Corona-Pandemie lässt keine andere Wahl, als sich mit ihren Folgen auseinanderzusetzen. Das gilt auch für ihre Auswirkungen auf die Arbeitswelt. Deswegen nehmen wir im Heft 1_22 eine Zwischenbilanz vor. Dabei zeigt sich, dass wir in Deutschland über gute Instrumente wie etwa die Kurzarbeit verfügen, um solche Krisen aus arbeitsmarktpolitischer Sicht zumindest einigermaßen bewältigen zu können. Zugleich aber macht die Pandemie auch schwerwiegende Defizite deutlich. Diese bekamen vor allem Menschen mit Minijob oder Soloselbstständige zu spüren.

Detailansicht

Preis: EUR 7,00

Anzahl