G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Themen / Themenübergreifend /

G.I.B.-Arbeitspapier

Beratungsprozess unternehmensnahe Kinderbetreuung, 2. Auflage erschienen

[mehr lesen...]

Erklärvideo

Digitalisierungsprozesse geschlechtergerecht gestalten!

[mehr lesen...]

G.I.B.-Arbeitspapier

Digitalisierungsprozesse geschlechtergerecht gestalten!

[mehr lesen...]

Arbeitspapiere 57

Beratung zu unternehmensnaher Kinderbetreuung

[mehr lesen...]
23.05.2024

V 24/059

2. Workshop „Fachkräfteeinwanderung nach NRW"

[mehr lesen...]
13.06.2024

V 24/102

Chancengleichheit am Arbeitsmarkt - BCA-Online-Austausch

[mehr lesen...]
27.06.2024

V 24/079

Fachtag "Chancen-Aufenthalt, Duldung und Gestattung"

[mehr lesen...]

Geschlechtergerechtigkeit

Ein Baustein für mehr Geschlechtergerechtigkeit ist unter anderen das Querschnittsziel der Gleichstellung im Europäischen Sozialfonds (ESF). Die G.I.B. trägt hierzu bei, indem sie die Aspekte Gleichstellung, Geschlechtergerechtigkeit und Diversität als Querschnitt in die fachlichen Themen und in die eigene Organisation implementiert.

Gendernetzwerk NRW

Die G.I.B. ist Teil des Gendernetzwerks NRW. Das Netzwerk ist ein Kreis von Expert*innen aus unterschiedlichen Einrichtungen, Verbänden und Organisationen in NRW, die gemeinsam an den Themen „Geschlechtergerechtigkeit“ und „Anti-Diskriminierung“ arbeiten. Die Mitglieder des Gender Netzwerks NRW tauschen sich im Rahmen von regelmäßigen Treffen aus und organisieren gemeinsame Veranstaltungen.

Weitere Informationen zum Gendernetzwerk NRW finden Sie unter https://www.gender-nrw.de/gendernetzwerk-nrw/

 

AG Gender & Diversity

Die G.I.B. hat eine eigenständige AG Gender und Diversity implentiert. Diese hat das Ziel, Gender und Diversity als Querschnittsthema auch innerhalb der G.I.B. zu platzieren und einen internen diversitätsorientierten Organisationsentwicklungsprozess umzusetzen. Die G.I.B. möchte Diversität in der eigenen Organisation stärken. Die AG organisiert unter anderem interne Schulungsangebote für die Mitarbeitenden oder bietet die Möglichkeit für Austausch oder Input in den Abteilungen zum Thema.

 

Charta der Vielfalt

Seit Mai 2023 ist die G.I.B. Teil der Charta der Vielfalt. Die Charta der Vielfalt ist eine Arbeitgebendeninitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Sie wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration unterstützt.

Zur Umsetzung der Charta verpflichtet sich die G.I.B, Diversität in der eigenen Belegschaft zu stärken. Damit geht die Entwicklung zu einer diversitätsorientierten Organisation einher, deren Organisationskultur von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist. Um sich zu einer diversitätsorientierten Organisation zu entwickeln, arbeitet die AG Gender und Diversity innerhalb unterschiedlicher Handlungsfelder. Hierzu gehört unter anderem die eigenen Personalprozesse auf Ausschlussmechanismen zu überprüfen und sicherzustellen, dass diese den vielfältigen Fähigkeiten und Talenten aller Mitarbeitenden gerecht werden. Die G.I.B. möchte vielfältige Potentiale anerkennen und fördern.

Ansprechpersonen
E-Mail
Telefon
Dr. Victoria Schnier v.schnier@gib.nrw.de 02041 767-159
Anja Stahl a.stahl@gib.nrw.de 02041 767-178