G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Publikationen / G.I.B.-Info / Jahrgang 2008 /

 

Landesprogramm „Integration unternehmen!"

Menschen mit besonders schwerer Behinderung zählen zu den Problemgruppen am Arbeitsmarkt. Für ihre (Wieder-)Eingliederung ins Arbeitsleben haben sich Integrationsunternehmen als bestens geeignet erwiesen. Dem neuen Landesprogramm "Integration unternehmen!" widmet sich das Schwerpunktthema des Heftes.

Ebenso im Mittelpunkt steht das Thema „Jugend und Beruf". Die G.I.B. sprach mit Prof. Martin Baethge vom Soziologischen Forschungsinstitut e. V. (SOFI) in Göttingen über die Stärken und Schwächen der Berufsausbildung in Deutschland und setzt damit den Themenschwerpunkt des G.I.B.-Info 1/08 fort. Ergänzend dazu befasst sich ein Artikel mit der Möglichkeit der Teilzeitberufsausbildung zur besseren Vereinbarkeit von Ausbildung und Familie, ein anderer stellt das ganzheitliche Übergangsmanagement im Jugendhaus Bielefeld vor.

Weitere Themen:

  • Geschlechtergerechtigkeit in den Zukunftsfeldern der Region Emscher-Lippe
  • Innovative Projekte in NRW – Konsequent und Passgenau
  • Teilnehmerinnenbefragung von „Regionen Stärken Frauen"-Projekten zum beruflichen Aufstieg.
  • Frauen in Führung sind „einsame Spitze". Erfahrungen und Einschätzungen von Führungsfrauen
  • Anforderungsmanagement bei der SOPTIM AG – Softwareprofis beraten Energiewirtschaft
  • Eine punktuelle Bestandsaufnahme im Nachgang der Demografiekonferenzen

Angebot: Mitglieder unseres V.I.P.-Programmes erhalten 25,00% Rabatt!

Dieses Produkt ist lieferbar (Versand ab Bottrop) innerhalb von 3 Tagen.

Preis: EUR 7,00


Anzahl