G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home /

Die Gestaltung der Arbeit im Kontext von Digitalisierung bildet eine Herausforderung für Unternehmen und Beschäftigte. Zwar geht keine der aktuellen Studien von massivem Anwachsen der Arbeitslosigkeit aus, es wird aber eine zunehmende Dynamik auf dem Arbeitsmarkt erwartet, der gekennzeichnet ist vom Wandel der Berufe und Tätigkeiten sowie von Verschiebungen zwischen den Branchen. Aus dem Wandel der Mensch-Technik-Interaktion ergeben sich neue Chancen für die Gestaltung von Arbeits- und Produktionsprozessen. Allerdings bestehen auch Risiken.

[mehr lesen]

Die Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH (G.I.B.) ist als 100%ige Tochter des Landes NRW im Bereich der Arbeitsmarktpolitik tätig. Zum baldmöglichen Zeitpunkt sucht die G.I.B.

eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter für das Projekt „Interkulturelle Kompetenzentwicklung und interkulturelle Öffnung in Jobcentern in NRW“

[mehr lesen]

Die Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH (G.I.B.), als landeseigene Gesellschaft im Bereich der Entwicklung, Beratung und Begleitung arbeitsmarktpolitischer Programme, Strukturen und Projekte tätig, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Mitarbeiterin bzw. einen Mitarbeiter zur Unterstützung der fachlichen Begleitung von Vorhaben und Programmen im Bereich Übergang Schule – Beruf.

[mehr lesen]

Das Ziel der Veranstaltung ist die Vermittlung von beteiligungsorientierten Beratungsansätzen von KMU zum Thema Technologieentwicklung in Verbindung mit Organisationsentwicklung und Weiterbildungsplanung anhand von Fallbeispielen sowie die Demonstration neuer Technologien.

[mehr lesen]

Die Fortbildung vermittelt Grundkenntnisse zu digitalen Lehr- und Lernformen. Es werden Kriterien zur qualitativen Einschätzung von digital gestützten Weiterbildungsangeboten erarbeitet und veränderte Anforderungen an Lernende reflektiert.

[mehr lesen]

Gegenstand des Seminars ist die Einführung in das Förderinstrument Potentialberatung mit seinen Förderzielen und den aktuellen Förderkonditionen sowie der formale Weg der Antragstellung und Abrechnung.

[mehr lesen]

Die Fortbildung stärkt Wissen und Kompetenzen für Qualifizierungsberatung in Unternehmen. Im Mittelpunkt steht die Gestaltung betrieblicher Lernprozesse auf der Grundlage einer Qualifizierungsberdarfsanalyse.

[mehr lesen]

Mit dem TalentKompass NRW erschließen Sie sich ein Instrument, Menschen in beruflichen Veränderungssituationen dabei zu unterstützen, ihre gegenwärtige Position zu klären, ihren (weiteren) beruflichen Weg zu entwickeln und erste Schritte in eine neue berufliche Situation zu gehen. Weitere Informationen finden Sie hier!

[mehr lesen]

Die Landesregierung hat in Kooperation mit Arbeitsagenturen und Jobcentern in Nordrhein-Westfalen zum 1. September 2018 das Werkstattjahr in neuer Form wieder eingeführt. Hierfür stellt das Ministerium Fördermittel des Landes und des Europäischen Sozialfonds (ESF) in Höhe von jährlich rund 14 Millionen Euro zur Verfügung. Die Agenturen für Arbeit und Jobcenter in Nordrhein-Westfalen beteiligen sich ebenfalls finanziell am Werkstattjahr, um landesweit insgesamt bis zu 1.600 Plätze zu fördern.

[mehr lesen]

Die Landesregierung startet ihr neues Ausbildungsprogramm NRW und stellt hierfür rund 65 Millionen Euro zur Verfügung. In den kommenden vier Jahren fördert das Programm jährlich rund 1.000 zusätzliche Ausbildungsplätze für Jugendliche mit Vermittlungshemmnissen. Kooperationspartnerin ist die Bundesagentur für Arbeit.

[mehr lesen]
Neues Internetangebot der G.I.B.

Digitalisierung/Arbeit 4.0

Die Gestaltung der Arbeit im Kontext von Digitalisierung bildet eine Herausforderung für Unternehmen und Beschäftigte. Zwar geht keine der aktuellen Studien von massivem Anwachsen der Arbeitslosigkeit aus, es wird aber eine zunehmende Dynamik auf dem Arbeitsmarkt erwartet, der gekennzeichnet ist vom Wandel der Berufe und Tätigkeiten sowie von Verschiebungen zwischen den Branchen. Aus dem Wandel der Mensch-Technik-Interaktion ergeben sich neue Chancen für die Gestaltung von Arbeits- und Produktionsprozessen. Allerdings bestehen auch Risiken.

[mehr lesen]
G.I.B. sucht Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Stellenausschreibung für das Projekt „Interkulturelle Kompetenzentwicklung und interkulturelle Öffnung in Jobcentern in NRW“

Die Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH (G.I.B.) ist als 100%ige Tochter des Landes NRW im Bereich der Arbeitsmarktpolitik tätig. Zum baldmöglichen Zeitpunkt sucht die G.I.B.

eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter für das Projekt „Interkulturelle Kompetenzentwicklung und interkulturelle Öffnung in Jobcentern in NRW“

[mehr lesen]
G.I.B. sucht Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Stellenausschreibung zur Unterstützung der fachlichen Begleitung von Vorhaben und Programmen im Bereich Übergang Schule – Beruf

Die Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH (G.I.B.), als landeseigene Gesellschaft im Bereich der Entwicklung, Beratung und Begleitung arbeitsmarktpolitischer Programme, Strukturen und Projekte tätig, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Mitarbeiterin bzw. einen Mitarbeiter zur Unterstützung der fachlichen Begleitung von Vorhaben und Programmen im Bereich Übergang Schule – Beruf.

[mehr lesen]
Seminar F18075 am 04.12.2018 in Bottrop

Fallgestaltung von Beratungen zum Thema "Arbeit 4.0"

Das Ziel der Veranstaltung ist die Vermittlung von beteiligungsorientierten Beratungsansätzen von KMU zum Thema Technologieentwicklung in Verbindung mit Organisationsentwicklung und Weiterbildungsplanung anhand von Fallbeispielen sowie die Demonstration neuer Technologien.

[mehr lesen]
Neue Fortbildung F18087 am 06.12.2018 in Bottrop

Digitale Lehr- und Lernformen – eine Einführung

Die Fortbildung vermittelt Grundkenntnisse zu digitalen Lehr- und Lernformen. Es werden Kriterien zur qualitativen Einschätzung von digital gestützten Weiterbildungsangeboten erarbeitet und veränderte Anforderungen an Lernende reflektiert.

[mehr lesen]
Seminar am 8.11.2018

Potentialberatung - Grundlagen und Erfahrungsaustausch zum Förderinstrument

Gegenstand des Seminars ist die Einführung in das Förderinstrument Potentialberatung mit seinen Förderzielen und den aktuellen Förderkonditionen sowie der formale Weg der Antragstellung und Abrechnung.

[mehr lesen]
Neue Fortbildung F18071 am 23./24.10.2018 in Bottrop

Qualifizierungsberatung in Unternehmen - Betriebliches Lernen wirksam gestalten

Die Fortbildung stärkt Wissen und Kompetenzen für Qualifizierungsberatung in Unternehmen. Im Mittelpunkt steht die Gestaltung betrieblicher Lernprozesse auf der Grundlage einer Qualifizierungsberdarfsanalyse.

[mehr lesen]
10./11.10 und 15./16.11.2018 in Essen

Grundlagenschulung zum Talentkompass NRW

Mit dem TalentKompass NRW erschließen Sie sich ein Instrument, Menschen in beruflichen Veränderungssituationen dabei zu unterstützen, ihre gegenwärtige Position zu klären, ihren (weiteren) beruflichen Weg zu entwickeln und erste Schritte in eine neue berufliche Situation zu gehen. Weitere Informationen finden Sie hier!

[mehr lesen]
Das neue Werkstattjahr

Jungen Menschen den Weg in die Ausbildung ebnen

Die Landesregierung hat in Kooperation mit Arbeitsagenturen und Jobcentern in Nordrhein-Westfalen zum 1. September 2018 das Werkstattjahr in neuer Form wieder eingeführt. Hierfür stellt das Ministerium Fördermittel des Landes und des Europäischen Sozialfonds (ESF) in Höhe von jährlich rund 14 Millionen Euro zur Verfügung. Die Agenturen für Arbeit und Jobcenter in Nordrhein-Westfalen beteiligen sich ebenfalls finanziell am Werkstattjahr, um landesweit insgesamt bis zu 1.600 Plätze zu fördern.

[mehr lesen]
Ausbildungsprogramm NRW

Gemeinsam mit Betrieben Chancen in der dualen Ausbildung schaffen

Die Landesregierung startet ihr neues Ausbildungsprogramm NRW und stellt hierfür rund 65 Millionen Euro zur Verfügung. In den kommenden vier Jahren fördert das Programm jährlich rund 1.000 zusätzliche Ausbildungsplätze für Jugendliche mit Vermittlungshemmnissen. Kooperationspartnerin ist die Bundesagentur für Arbeit.

[mehr lesen]

Unsere Themen