G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home /

Das G.I.B. IQ Projekt bietet Ihnen einen kostenlosen Workshop zum Thema "Interkulturelle Öffnung als Strategie im arbeitsmarktpolitischen Integrationsprozess – Chancen für die Fachkräftegewinnung und -sicherung" an. Weitere Informationen finden Sie hier.

Geflüchtete aus der Ukraine haben seit dem 01.06.2022 die Möglichkeit, SGB II-Leistungen zu beantragen. Über die Voraussetzungen informiert eine FAQ der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit, die in Zusammenarbeit mit dem Arbeitsministerium NRW und dem Generalkonsulat der Ukraine erstellt wurde und zum Download auch in Ukrainisch und Russisch verfügbar ist. Weitere Informationen finden Sie hier.

Daten zu angezeigten Fällen werden nun bis August 2022 ausgewiesen, realisierte Fälle bis Februar 2022. Die Datenplattform mit Export-Funktion steht hier zur Verfügung.

[mehr lesen]

Am 29.11.2022 veranstaltet die G.I.B. eine Online-Gruppenberatung zur Gründung von Inklusionsbetrieben. Interessierte können sich darüber informieren, wie sie selbst ein Inklusionsunternehmen oder eine Inklusionsabteilung gründen. Anmeldungen zur Veranstaltung sind hier möglich.

Wie der Übergang von der Schule in den Beruf in den Regionen des Landes NRW gestaltet wird, zeigt sich an Beispielen guter Praxis aus der Arbeit der Kommunalen Koordinierungsstellen. Zwei neue Beispiele sind nun veröffentlicht, die neue Impulse zur Umsetzung der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss. Übergang Schule-Beruf in NRW“ bieten.

[mehr lesen]

Das Monitoring der KAoA-Standardelemente der Beruflichen Orientierung wurde im Schuljahr 2019/2020 wegen der Corona-Pandemie ausgesetzt. Im Schuljahr 2020/2021 erfolgte dann ein fokussiertes Monitoring zur Umsetzung der Praxisphasen sowie der Inanspruchnahme der möglichen Flexibilisierungsmöglichkeiten bei der Umsetzung in der Sekundarstufe I. Die Herausforderungen der Corona-Pandemie zeigen sich deutlich in den erhobenen Daten.

Der G.I.B.-Bericht 3/2022 steht hier als Download zur Verfügung.

[mehr lesen]

Erstmals seit Jahren sank nach Einsetzen der Pandemie im Frühjahr 2020 die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten saisonbereinigt, die Kurzarbeiterzahlen wuchsen rasant und auch die Arbeitslosenquoten stiegen deutlich. Aber wie ging es nach dieser dynamischen Phase weiter? Der neu erschienene Themenbericht geht dieser Frage nach und betrachtet die Entwicklung bis zum Ende des Jahres 2021 auch in den Bereichen Fachkräftesituation, SGB II-Leistungsbezug, arbeitsmarktpolitische Maßnahmen und Ausbildung.

Der Bericht 2/2022 steht hier als Download zur Verfügung.

[mehr lesen]

Zum 01.10.2022 sucht die G.I.B.

eine*n Mitarbeiter*in (m, w, d) für das Projekt „Maßnahmen zur
Armutsbekämpfung und Unterstützung kommunaler Sozialplanung“

Die Vergütung erfolgt nach TV-L, die Eingruppierung ist abhängig von der Qualifikation und den beruflichen Vorkenntnissen. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle, die bis zu einer Vollzeitstelle aufgestockt werden kann.

[mehr lesen]

Wie hoch ist die Unterbeschäftigungsquote SGB II in Gütersloh? Wie viele der Arbeitslosen im SGB II haben keinen Berufsabschluss? Ist das bei männlichen Leistungsbeziehenden anders als bei weiblichen? Oder in Nordrhein-Westfalen anders als im Bund?

[mehr lesen]

Nach über zwei Jahren pandemiebedingter Pause hat die G.I.B. im Juni erstmals wieder die Lohnhalle ihres schönen Bergmanngebäudes in Bottrop für Publikum geöffnet. Mit zahlreichen Akteuren aus Theorie und Praxis starte am 01.06.2022 der „Sommer der Lohnhallengespräche“ mit der Veranstaltung „Jugendgarantie – Umsetzung in NRW“. Am 08.06.22 folgte das zweite Lohnhallengespräch mit dem Titel „Neue Wege für eine verbindliche Ausbildungsperspektive“.

[mehr lesen]
IQ-Workshop am 19.10.22

Interkulturelle Öffnung im arbeitsmarktpolitischen Integrationsprozess

Das G.I.B. IQ Projekt bietet Ihnen einen kostenlosen Workshop zum Thema "Interkulturelle Öffnung als Strategie im arbeitsmarktpolitischen Integrationsprozess – Chancen für die Fachkräftegewinnung und -sicherung" an. Weitere Informationen finden Sie hier.


FAQ der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine

Geflüchtete aus der Ukraine haben seit dem 01.06.2022 die Möglichkeit, SGB II-Leistungen zu beantragen. Über die Voraussetzungen informiert eine FAQ der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit, die in Zusammenarbeit mit dem Arbeitsministerium NRW und dem Generalkonsulat der Ukraine erstellt wurde und zum Download auch in Ukrainisch und Russisch verfügbar ist. Weitere Informationen finden Sie hier.


Aktualisierung der interaktiven Datenplattform „Kurzarbeit in NRW“

Anzeigen zur Kurzarbeit im Sommer 2022 weiterhin rückläufig, sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene

Daten zu angezeigten Fällen werden nun bis August 2022 ausgewiesen, realisierte Fälle bis Februar 2022. Die Datenplattform mit Export-Funktion steht hier zur Verfügung.

[mehr lesen]
Online-Seminar am 29.11.2022

LIu!-Gruppenberatung

Am 29.11.2022 veranstaltet die G.I.B. eine Online-Gruppenberatung zur Gründung von Inklusionsbetrieben. Interessierte können sich darüber informieren, wie sie selbst ein Inklusionsunternehmen oder eine Inklusionsabteilung gründen. Anmeldungen zur Veranstaltung sind hier möglich.


Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss" (KAoA)

Neue Beispiele guter Praxis aus Hamm und dem Kreis Warendorf

Wie der Übergang von der Schule in den Beruf in den Regionen des Landes NRW gestaltet wird, zeigt sich an Beispielen guter Praxis aus der Arbeit der Kommunalen Koordinierungsstellen. Zwei neue Beispiele sind nun veröffentlicht, die neue Impulse zur Umsetzung der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss. Übergang Schule-Beruf in NRW“ bieten.

[mehr lesen]
G.I.B.-Bericht 3/2022: Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA)

Berufliche Orientierung im Schuljahr 2020/2021

Das Monitoring der KAoA-Standardelemente der Beruflichen Orientierung wurde im Schuljahr 2019/2020 wegen der Corona-Pandemie ausgesetzt. Im Schuljahr 2020/2021 erfolgte dann ein fokussiertes Monitoring zur Umsetzung der Praxisphasen sowie der Inanspruchnahme der möglichen Flexibilisierungsmöglichkeiten bei der Umsetzung in der Sekundarstufe I. Die Herausforderungen der Corona-Pandemie zeigen sich deutlich in den erhobenen Daten.

Der G.I.B.-Bericht 3/2022 steht hier als Download zur Verfügung.

[mehr lesen]
G.I.B. Bericht 2/2022

NRW-Arbeitsmarkt in Zeiten von Corona

Erstmals seit Jahren sank nach Einsetzen der Pandemie im Frühjahr 2020 die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten saisonbereinigt, die Kurzarbeiterzahlen wuchsen rasant und auch die Arbeitslosenquoten stiegen deutlich. Aber wie ging es nach dieser dynamischen Phase weiter? Der neu erschienene Themenbericht geht dieser Frage nach und betrachtet die Entwicklung bis zum Ende des Jahres 2021 auch in den Bereichen Fachkräftesituation, SGB II-Leistungsbezug, arbeitsmarktpolitische Maßnahmen und Ausbildung.

Der Bericht 2/2022 steht hier als Download zur Verfügung.

[mehr lesen]
G.I.B. sucht Mitarbeiter*in (m, w, d)

Stellenausschreibung für das Projekt "Maßnahmen zur Armutsbekämpfung und Unterstützung kommunaler Sozialplanung"

Zum 01.10.2022 sucht die G.I.B.

eine*n Mitarbeiter*in (m, w, d) für das Projekt „Maßnahmen zur
Armutsbekämpfung und Unterstützung kommunaler Sozialplanung“

Die Vergütung erfolgt nach TV-L, die Eingruppierung ist abhängig von der Qualifikation und den beruflichen Vorkenntnissen. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle, die bis zu einer Vollzeitstelle aufgestockt werden kann.

[mehr lesen]
Monitoring Grundsicherung für Arbeitsuchende

Aktualisierung der Datenplattform SGB II: Daten zum 4. Quartal 2021

Wie hoch ist die Unterbeschäftigungsquote SGB II in Gütersloh? Wie viele der Arbeitslosen im SGB II haben keinen Berufsabschluss? Ist das bei männlichen Leistungsbeziehenden anders als bei weiblichen? Oder in Nordrhein-Westfalen anders als im Bund?

[mehr lesen]
Jugend und Beruf

Der Sommer der Lohnhallengespräche

Nach über zwei Jahren pandemiebedingter Pause hat die G.I.B. im Juni erstmals wieder die Lohnhalle ihres schönen Bergmanngebäudes in Bottrop für Publikum geöffnet. Mit zahlreichen Akteuren aus Theorie und Praxis starte am 01.06.2022 der „Sommer der Lohnhallengespräche“ mit der Veranstaltung „Jugendgarantie – Umsetzung in NRW“. Am 08.06.22 folgte das zweite Lohnhallengespräch mit dem Titel „Neue Wege für eine verbindliche Ausbildungsperspektive“.

[mehr lesen]

Unsere Themen