G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home /

Schon immer gab es spezielle Beratungsangebote für KMU. Man kann sich daher die Frage stellen, ob die „Vierte Industrielle Revolution“ tatsächliche Veränderungen bei den Unterstützungsbedarfen mit sich bringt, die als Konsequenz dann auch neue oder veränderte Angebote erfordern bzw. ermöglichen. Weitere Informationen und Anmeldung hier.

In der Fortbildung mit Zertifikatsabschluss erwerben Sie Wissen und Können zur Durchführung betrieblicher Weiterbildung nach der Methode "Soufflearning". Sie erhalten ein Trainingshandbuch zur Unterstützung der Umsetzung des Gelernten in Ihre Praxis. Die Fortbildung wird vom Bildungszentrum des Wissenschaftsladen e.V. in Kooperation mit der G.I.B. durchgeführt. Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Die Gesamtverfassung des nordrhein-westfälischen Arbeitsmarkts zeigt zum Ende des 2. Halbjahres 2018 weiterhin positive Tendenzen. Saisonal bedingt verringerten sich Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung in Nordrhein-Westfalen.

[mehr lesen]

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert seit 2017/2018 in fünf besonders von Arbeitslosigkeit und Langzeitarbeitslosigkeit betroffenen Kommunen Modellprojekte zur Integration von langzeitarbeitslosen Menschen. Die Projekte werden in Essen, Dortmund, Recklinghausen, Gelsenkirchen und Duisburg umgesetzt. Die G.I.B. hat nun einen Bericht erstellt, in dem sich neben Monitoringdaten Erkenntnisse und Impulse sowie gute Beispiele für gelungene Integrationen aus den Kommunen wiederfinden. Der Bericht dient unter anderem auch den Mitgliedern im Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales im Landtag Nordrhein-Westfalen als Diskussionsgrundlage zum Thema Arbeitsmarktintegration langzeitarbeitsloser Menschen. Den Bericht können Sie hier herunterladen.

Am 14.06.2019 lädt die G.I.B. zur Auftaktveranstaltung „Zusammen im Quartier“ ein. Die Auftaktveranstaltung und die fachliche Begleitung der ZIQ-Projektumsetzung findet in Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem MAGS NRW statt. Weitere Informationen und Anmeldung hier.

"Sozialplanung - Mut zur Kleinräumigkeit" lautete der Titel der Auftaktveranstaltung des Teams Armutsbekämpfung und Sozialplanung am 4. April 2019 in Essen. Mehr als 140 Teilnehmenden kamen an diesem Tag zusammen, um sich gemeinsam über unterschiedliche Ansätze der Kleinräumigkeit und das Aufgabenfeld der Sozialplanung auszutauschen. Die Materialien der Veranstaltung können Sie hier herunterladen.

Zum 03.06.2019 suchen wir:

eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter (m/w/d)
in der Abteilung Monitoring und Evaluation

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle im Rahmen einer Elternzeitvertretung im Umfang von 24,83 Stunden/Woche. Die Stelle ist befristet für die Dauer der Elternzeit und endet spätestens zum 31.10.2020.

Die Vergütung erfolgt nach TV-L, die Eingruppierung ist abhängig von der Qualifikation und den beruflichen Vorkenntnissen.

[mehr lesen]

Zum 01.01.2020 sucht die G.I.B

eine Abteilungsleitung (w, m, d)
für die Abteilung „Zielgruppenintegration und SGB II-Begleitung“

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 15 TV-L, die Zuordnung zu einer Stufe ist abhängig von einschlägigen Berufserfahrungen.

[mehr lesen]

Diese Aufbauschulung richtet sich an Mitarbeitende aus Jobcentern und Arbeitsagenturen in NRW, die bereits an einer Grundlagenfortbildung zum Thema Interkulturelle Kompetenz teilgenommen haben und ihr Wissen erweitern möchten. Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Vorstellung und exemplarische Erprobung des Qualifizierungskonzepts "Fit für die Digitalisierung", das zum Ziel hat, Unternehmen und ihre Mitarbeitenden für die Digitalisierungsherausforderungen aufzuschließen. Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Seminar am 24.06.2019 in Bottrop

Begleitung von Unternehmen bei der Digitalisierung - was ist neu?

Schon immer gab es spezielle Beratungsangebote für KMU. Man kann sich daher die Frage stellen, ob die „Vierte Industrielle Revolution“ tatsächliche Veränderungen bei den Unterstützungsbedarfen mit sich bringt, die als Konsequenz dann auch neue oder veränderte Angebote erfordern bzw. ermöglichen. Weitere Informationen und Anmeldung hier.


Neue Fortbildung am 10./11 Juli 2019 in Bonn

Soufflearning - Konzept für arbeitsplatzbezogene Weiterbildung in kleinen und mittleren Unternehmen

In der Fortbildung mit Zertifikatsabschluss erwerben Sie Wissen und Können zur Durchführung betrieblicher Weiterbildung nach der Methode "Soufflearning". Sie erhalten ein Trainingshandbuch zur Unterstützung der Umsetzung des Gelernten in Ihre Praxis. Die Fortbildung wird vom Bildungszentrum des Wissenschaftsladen e.V. in Kooperation mit der G.I.B. durchgeführt. Weitere Informationen und Anmeldung hier.


G.I.B. Arbeitsmarktreport 2. Halbjahr 2018

Die Gesamtverfassung des nordrhein-westfälischen Arbeitsmarkts zeigt zum Ende des 2. Halbjahres 2018 weiterhin positive Tendenzen. Saisonal bedingt verringerten sich Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung in Nordrhein-Westfalen.

[mehr lesen]
G.I.B-Bericht zur Umsetzung der Modellprojekte

Integration von langzeitarbeitslosen Menschen in den Arbeitsmarkt in NRW (ILA)

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert seit 2017/2018 in fünf besonders von Arbeitslosigkeit und Langzeitarbeitslosigkeit betroffenen Kommunen Modellprojekte zur Integration von langzeitarbeitslosen Menschen. Die Projekte werden in Essen, Dortmund, Recklinghausen, Gelsenkirchen und Duisburg umgesetzt. Die G.I.B. hat nun einen Bericht erstellt, in dem sich neben Monitoringdaten Erkenntnisse und Impulse sowie gute Beispiele für gelungene Integrationen aus den Kommunen wiederfinden. Der Bericht dient unter anderem auch den Mitgliedern im Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales im Landtag Nordrhein-Westfalen als Diskussionsgrundlage zum Thema Arbeitsmarktintegration langzeitarbeitsloser Menschen. Den Bericht können Sie hier herunterladen.


Auftaktveranstaltung der G.I.B. am 14.06.2019 in Essen

"Zusammen im Quartier"

Am 14.06.2019 lädt die G.I.B. zur Auftaktveranstaltung „Zusammen im Quartier“ ein. Die Auftaktveranstaltung und die fachliche Begleitung der ZIQ-Projektumsetzung findet in Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem MAGS NRW statt. Weitere Informationen und Anmeldung hier.


Materialien der Auftaktveranstaltung vom 04.04.2019 in Essen

Sozialplanung - Mut zur Kleinräumigkeit

"Sozialplanung - Mut zur Kleinräumigkeit" lautete der Titel der Auftaktveranstaltung des Teams Armutsbekämpfung und Sozialplanung am 4. April 2019 in Essen. Mehr als 140 Teilnehmenden kamen an diesem Tag zusammen, um sich gemeinsam über unterschiedliche Ansätze der Kleinräumigkeit und das Aufgabenfeld der Sozialplanung auszutauschen. Die Materialien der Veranstaltung können Sie hier herunterladen.


G.I.B. sucht Mitarbeiter/Mitarbeiterin (m/w/d)

Stellenausschreibung für die Abteilung Monitoring und Evaluation

Zum 03.06.2019 suchen wir:

eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter (m/w/d)
in der Abteilung Monitoring und Evaluation

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle im Rahmen einer Elternzeitvertretung im Umfang von 24,83 Stunden/Woche. Die Stelle ist befristet für die Dauer der Elternzeit und endet spätestens zum 31.10.2020.

Die Vergütung erfolgt nach TV-L, die Eingruppierung ist abhängig von der Qualifikation und den beruflichen Vorkenntnissen.

[mehr lesen]
G.I.B. sucht Abteilungsleitung (w, m, d)

Stellenausschreibung für die Abteilung "Zielgruppenintegration und SGB II-Begleitung"

Zum 01.01.2020 sucht die G.I.B

eine Abteilungsleitung (w, m, d)
für die Abteilung „Zielgruppenintegration und SGB II-Begleitung“

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 15 TV-L, die Zuordnung zu einer Stufe ist abhängig von einschlägigen Berufserfahrungen.

[mehr lesen]
Aufbauschulung am 06.06.2019 in Bottrop

Interkulturelle Kommunikation

Diese Aufbauschulung richtet sich an Mitarbeitende aus Jobcentern und Arbeitsagenturen in NRW, die bereits an einer Grundlagenfortbildung zum Thema Interkulturelle Kompetenz teilgenommen haben und ihr Wissen erweitern möchten. Weitere Informationen und Anmeldung hier.


Fortbildung am 28.06.2019 in Bottrop

Fit für die Digitalisierung

Vorstellung und exemplarische Erprobung des Qualifizierungskonzepts "Fit für die Digitalisierung", das zum Ziel hat, Unternehmen und ihre Mitarbeitenden für die Digitalisierungsherausforderungen aufzuschließen. Weitere Informationen und Anmeldung hier.


Unsere Themen