G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home /

Die Gesamtverfassung des nordrhein-westfälischen Arbeitsmarkts entwickelte sich im Verlauf des 1. Halbjahres 2020 aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie negativ.

[mehr lesen]

Kurzarbeitergeld ist ein zentrales Element, um den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu begegnen. Wie nutzen Betriebe in Nordrhein-Westfalen das Instrument der Kurzarbeit? Welche Rolle spielt die Betriebsgröße? Wie entwickeln sich realisierte Fälle gegenüber angezeigten Fällen? Und wie verhalten sich die NRW-Zahlen im Vergleich zu Deutschland?

[mehr lesen]

Praxisbeispiele zeigen, wie der Übergang von der Schule in den Beruf in den Regionen des Landes NRW gestaltet wird. Neue Ideen für die Berufsfelderkundung in der Alten-, Gesundheits-und Krankenpflege und für eine Elterninformationsveranstaltung zu Anschlussmöglichkeiten nach der Sekundarstufe II entwickelte die Kommunale Koordinierungsstelle Oberhausen.

[mehr lesen]

Die G.I.B. führt ab November die Online-Fortbildung "Onlineberatung für KMU" für Unternehmensberaterinnen und -berater durch. Zu dieser Fortbildung bieten wir einen kostenfreien Informations- und Einstiegsworkshop an. Die Teilnahme am Workshop ist nicht an eine Anmeldung zur Fortbildung gebunden. Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Die G.I.B. bietet eine Onlinefortbildung für Unternehmensberaterinnen und -berater an, die Prozessberatungen mit Beteiligung der Beschäftigten online oder in Kombination mit Präsenzberatung unsetzen wollen. Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Ziel des 4-stündigen IQ Online-Seminars zum Thema "Flucht und Trauma" ist es, für Fluchtursachen sowie für die möglichen Folgen von Flucht, wie z. B. nicht verabeitete Traumata, zu sensibilisieren. Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Ziel des 4-stündigen IQ Online-Seminars ist es, für unterschiedliche Wahrnehmungsmuster zu sensibilisieren und sich mit Stereotypen, Vorurteilen und Kategorisierungen und deren Auswirkungen auseinanderzusetzen. Weitere Informationen und Anmeldung hier.

In dem 1,5-stündigen Online-Austausch möchten wir mit Ihnen über die Bedeutung des Themas "Interkulturelle Kompetenzentwicklung in der Arbeitsverwaltung in Zeiten der Corona-Pandemie" sprechen und gemeinsam überlegen, wie wir dieses Thema wieder mehr in den Fokus rücken können. Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Praxisbeispiele zeigen, wie der Übergang Schule-Beruf in den Regionen des Landes gestaltet wird. Für den Rheinisch-Bergischen Kreis hat die Kommunale Koordinierungsstelle ein digitales Angebot zur Berufsfelderkundung entwickelt. Rund 5.000 Jugendliche der 8. und 9. Klasse erhalten so Einblick in die berufliche Wirklichkeit. Das Set von 21 Berufe-Videos ist auf Youtube abrufbar.

[mehr lesen]

Wir laden Sie herzlich zu unserem IQ-Workshop „Interkulturelle Öffnung in der Arbeitsverwaltung in NRW" am 01.10.2020 ein, in dem wir uns mit einer diskriminierungskritischen Perspektive auf das Thema "Interkulturelle Öffnung" auseinandersetzen. Weitere Informationen und Anmeldung hier.

G.I.B.-Bericht 5/2020: Arbeitsmarktreport NRW 1. Halbjahr 2020

Die Gesamtverfassung des nordrhein-westfälischen Arbeitsmarkts entwickelte sich im Verlauf des 1. Halbjahres 2020 aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie negativ.

[mehr lesen]
Interaktive Datenplattform „Kurzarbeit in NRW“

Aktualisierung der NRW-Daten zum Kurzarbeitergeld: Entwicklung bis August 2020

Kurzarbeitergeld ist ein zentrales Element, um den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu begegnen. Wie nutzen Betriebe in Nordrhein-Westfalen das Instrument der Kurzarbeit? Welche Rolle spielt die Betriebsgröße? Wie entwickeln sich realisierte Fälle gegenüber angezeigten Fällen? Und wie verhalten sich die NRW-Zahlen im Vergleich zu Deutschland?

[mehr lesen]
Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss"

Neue Beispiele guter Praxis aus Oberhausen

Praxisbeispiele zeigen, wie der Übergang von der Schule in den Beruf in den Regionen des Landes NRW gestaltet wird. Neue Ideen für die Berufsfelderkundung in der Alten-, Gesundheits-und Krankenpflege und für eine Elterninformationsveranstaltung zu Anschlussmöglichkeiten nach der Sekundarstufe II entwickelte die Kommunale Koordinierungsstelle Oberhausen.

[mehr lesen]
Informations- und Einstiegsworkshop am 09.10.2020

Onlineberatung für KMU

Die G.I.B. führt ab November die Online-Fortbildung "Onlineberatung für KMU" für Unternehmensberaterinnen und -berater durch. Zu dieser Fortbildung bieten wir einen kostenfreien Informations- und Einstiegsworkshop an. Die Teilnahme am Workshop ist nicht an eine Anmeldung zur Fortbildung gebunden. Weitere Informationen und Anmeldung hier.


Online-Modulfortbildung im November/Dezember

Onlineberatung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)

Die G.I.B. bietet eine Onlinefortbildung für Unternehmensberaterinnen und -berater an, die Prozessberatungen mit Beteiligung der Beschäftigten online oder in Kombination mit Präsenzberatung unsetzen wollen. Weitere Informationen und Anmeldung hier.


IQ Online-Seminar am 20.10.2020

Flucht und Trauma

Ziel des 4-stündigen IQ Online-Seminars zum Thema "Flucht und Trauma" ist es, für Fluchtursachen sowie für die möglichen Folgen von Flucht, wie z. B. nicht verabeitete Traumata, zu sensibilisieren. Weitere Informationen und Anmeldung hier.


IQ Online-Seminar am 22.10.2020

Diversity und Antidiskriminierung

Ziel des 4-stündigen IQ Online-Seminars ist es, für unterschiedliche Wahrnehmungsmuster zu sensibilisieren und sich mit Stereotypen, Vorurteilen und Kategorisierungen und deren Auswirkungen auseinanderzusetzen. Weitere Informationen und Anmeldung hier.


IQ Online-Austausch am 08.10.2020

Interkulturelle Öffnung in der Arbeitsverwaltung in Zeiten der Corona-Pandemie

In dem 1,5-stündigen Online-Austausch möchten wir mit Ihnen über die Bedeutung des Themas "Interkulturelle Kompetenzentwicklung in der Arbeitsverwaltung in Zeiten der Corona-Pandemie" sprechen und gemeinsam überlegen, wie wir dieses Thema wieder mehr in den Fokus rücken können. Weitere Informationen und Anmeldung hier.


Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss"

Digitales Angebot zur Berufsfelderkundung: Beispiel guter Praxis aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis

Praxisbeispiele zeigen, wie der Übergang Schule-Beruf in den Regionen des Landes gestaltet wird. Für den Rheinisch-Bergischen Kreis hat die Kommunale Koordinierungsstelle ein digitales Angebot zur Berufsfelderkundung entwickelt. Rund 5.000 Jugendliche der 8. und 9. Klasse erhalten so Einblick in die berufliche Wirklichkeit. Das Set von 21 Berufe-Videos ist auf Youtube abrufbar.

[mehr lesen]
IQ-Workshop am 01.10.2020 in Gladbeck

Interkulturelle Öffnung in der Arbeitsverwaltung in NRW

Wir laden Sie herzlich zu unserem IQ-Workshop „Interkulturelle Öffnung in der Arbeitsverwaltung in NRW" am 01.10.2020 ein, in dem wir uns mit einer diskriminierungskritischen Perspektive auf das Thema "Interkulturelle Öffnung" auseinandersetzen. Weitere Informationen und Anmeldung hier.


Unsere Themen