G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Publikationen / G.I.B.-Info / Jahrgang 2008 /

 

Förderung der Beschäftigungsfähigkeit

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW richtet seine bewährten Instrumente zur Förderung der Beschäftigungsfähigkeit neu aus. Detaillierte Informationen dazu im neuen G.I.B.-Info 4/2008, u.a. auch ein Interview mit Prof. Jutta Rump von der Fachhochschule Ludwigshafen am Rhein über den ganzheitlich-integrativen Ansatz der Beschäftigungsfähigkeit.

Weitere Themen:

  • Die Jobmappe NRW. Ein innovatives Instrument der individuellen Qualifizierungs- und Förderplanung
    Argumente für die Einführung des „Bachelor Professional". Studie zur Berufswertigkeit
  • JobPerspektive in NRW. Flankierungsprojekte mit unterschiedlichen Strategien
  • "Neue Lösungen finden – über die eingefahrenen Wege hinaus!" Ein Bericht über eine Veranstaltung in der G.I.B. zum Thema „Formen unterstützter betrieblicher und betriebsnaher Ausbildung für junge Menschen mit Behinderung"
  • Zwei Wege, ein Ziel: Integration! Eine erste Zwischenbilanz zum Landesprogramm „Integration unternehmen!"
    Kompetenzwerkstatt „Vielfalt in OWL". Matching für Fachkräfte mit Migrationshintergrund
  • Berufliche Karriere von Frauen. Eine Bilanz der aufstiegsorientierten „Regionen Stärken Frauen"-Projekte
  • Chancen für ältere Arbeitslose so groß wie nie. Ergebnisse der G.I.B. – Unternehmensbefragung 2008
  • Arbeitsbudget und Arbeitsversicherung. Vorschläge der niederländischen Bakker-Kommission zur Verbesserung der Arbeitspartizipation
  • G.I.B.-Lohnhallengespräch: Der Arbeitsmarkt in NRW und die EU-Osterweiterung
  •  Kolumne von NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann: „Konfliktlösungen am Arbeitsplatz. Eine Handlungshilfe für Führungskräfte bei Konflikten und Mobbing".

Angebot: Mitglieder unseres V.I.P.-Programmes erhalten 25,00% Rabatt!

Dieses Produkt ist lieferbar (Versand ab Bottrop) innerhalb von 3 Tagen.

Preis: EUR 7,00


Anzahl