G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Service / Veranstaltungen /
Suche
Erweiterte Suche…

Ambivalenzcoaching - Klärungshilfe für Ratsuchende in beruflichen Entscheidungsprozessen

In dieser Fortbildung erlernen Beraterinnen und Berater die Methode „Ambivalenzcoaching“. Sie ist ein Handwerkszeug, um Ratsuchende bei zwei oder mehreren Wahlmöglichkeiten in ihrer Entscheidung zu unterstützen.

F 19/022

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist bereits vorüber!

In der Beratung kommt es häufig vor, dass Ratsuchende sich zwischen zwei oder mehreren Wahlmöglichkeiten nicht entscheiden können. Besonders wenn es um weitreichende Berufs- und Lebensfragen geht und nicht sicher ist, ob sich die Entscheidung tatsächlich positiv auf die Zukunft auswirken wird, ist der Wunsch nach einer eindeutigen Präferenz groß. Beraterinnen und Berater sind hier besonders herausgefordert, die Ratsuchenden kompetent zu unterstützen.

In dieser Fortbildung erlernen Beraterinnen und Berater die Methode „Ambivalenzcoaching“. Sie ist ein Handwerkszeug, um den Entscheidungsprozess mit Ruhe schrittweise zu gestalten. Die Ratsuchenden werden ermutigt, ihre Ambivalenzen bewusst wahrzunehmen und zu reflektieren und die eigenen Motive, die zur Entscheidung gehören, zu erforschen und neu zu bewerten.

Die Fortbildung vermittelt theoretisches Wissen und methodisches Können zum Ambivalenzcoaching.

Folgende Inhalte stehen im Fokus:

  • Unterschiede, Vor- und Nachteile von rationalen und intuitiven Entscheidungen
  • neurobiologische Erkenntnisse zu bewussten und unbewussten Entscheidungen
  • Persönlichkeit und Entscheidung
  • Methode „Ambivalenzcoaching“ und weitere Methoden zur effektiven Entscheidungsfindung
  • praxistaugliche Materialien und Checklisten für die eigene Arbeit

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.

 

Daten der Veranstaltung

Methoden Theorie-Inputs, Praxisbeispiele, Erfahrungsaustausch, Einübung von Methoden
Zielgruppen Beraterinnen und Berater, die Ratsuchende in beruflichen Entwicklungs- und Veränderungsprozessen begleiten und beraten
Veranstaltungsleitung Ursula Wohlfart, G.I.B.
Referent/in Petra Pomowski, Supervisorin/Coach (M.A./DGSv) und Trainerin, Aachen
Veranstaltungsort G.I.B. mbH, Im Blankenfeld 4, 46238 Bottrop
Termin 21.02.2019
von 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsnummer F 19/022
max. Teilnehmerzahl 16
Anmeldefrist 11.02.2019
Teilnahmebetrag 140,00 €

Hinweise für Teilnehmer

Eine Wegbescheibung zum Veranstaltungsort finden Sie hier.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen aufgrund berechtigter Interessen möglicherweise Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos und Videoaufzeichnungen erstellt werden. Dieses Bild- und Tonmaterial wird zum Zwecke der Veröffentlichung in den Print- und Digitalmedien der G.I.B. und des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen verwendet. Sie können der Nutzung dieses Materials aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen.

Termin in Ihren Kalender eintragen

Hier können Sie sich den Termin per Mausklick zu Ihrem eigenen Terminkalender (Outlook, iCal o.a.) hinzufügen. Einfach Ihr gewünschtes Kalenderformat anklicken, bestätigen, fertig: