G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

G.I.B.-Dokumentation zur Fachtagung

Jugendberufsagenturen in NRW – aktueller Stand und Perspektiven

[mehr lesen...]

Bericht „Wege in die Berufsausbildung in Nordrhein-Westfalen 2018“

[mehr lesen...]

Junge Geflüchtete

Aktualisierte Übersicht über zentrale Angebote zur Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

[mehr lesen...]

Leitfaden zum Datenpaket "Kein Abschluss ohne Anschluss"

Systematisierung des Übergangs Schule-Beruf

[mehr lesen...]

Kommunale Koordinierungsstellen/Kein Abschluss ohne Anschluss

Zusammenarbeit der Akteure stärken

[mehr lesen...]
25.08.2020

W 20/026

Entwicklungs- und Stärkungsprozess der Kommunalen Koordinierungsstellen

[mehr lesen...]
26.08.2020

W 20/027

Entwicklungs- und Stärkungsprozess der Kommunalen Koordinierungsstellen

[mehr lesen...]

Kein Abschluss ohne Anschluss: Liste der Kommunalen Koordinierungsstellen

Übersicht mit den Kontaktdaten der Kommunalen Koordinierungsstellen

(mehr lesen)

 

Leitfaden zur Nutzung des Datenpakets „Kein Abschluss ohne Anschluss“

Materialien für Kommunale Koordinierungsstellen hrsg. von der G.I.B.

(mehr lesen)

Kooperation der Akteure

Themenbezogene Kooperation der Akteure in den Kommunen stärken

Das Projekt „Qualifizierung von Fachkräften der beteiligten Akteure im Landesvorhaben "Kein Abschluss ohne Anschluss" zielt darauf ab, die  Zusammenarbeit vor Ort durch passgenaue  und themenbezogene Kooperationsworkshops zu stärken. Die Umsetzung (01.05.2016 - 31.12.2020) erfolgt flächendeckend in den 53 Kreisen und kreisfreien Städten in NRW.

Ziel ist es, über eine verbesserte themenbezogene Kooperation der Akteure in den Kommunen eine Optimierung der Qualität und Wirkung der eingesetzten Standardelemente und Angebote der Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss" auf der kommunalen/regionalen Ebene zu erreichen. Die jeweiligen Funktionen, Rollen, Handlungsspielräume der Akteure im Prozess der kommunalen Umsetzung des Landesvorhabens und die Anforderung an Kooperation und Koordinierung stehen im Zentrum der Kooperationsworkshops.

Die Klärung der Auswahl der Workshopthemen erfolgt im kommunalen Koordinierungsprozess unter Einbeziehung der Akteure und organisiert durch die jeweiligen Kommunalen Koordinierungsstellen. Die Kooperationsworkshops werden durch qualifizierte und erfahrene Prozessmoderatorinnen und –moderatoren durchgeführt.

Im Rahmen der fachlichen Begleitung pflegt die G.I.B. NRW eine Gruppe auf dem Fachportal „überaus“, der Fachstelle Übergänge in Ausbildung und Beruf des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB). Sie dient als Organisations- und Dokumentationsplattform der Durchführung des Projekts – beitreten können die Leitungen und MitarbeiterInnen der Kommunalen Koordinierungsstellen. Über diesen Link kommen Sie zur passwortgeschützten Gruppe "QV KAoA-Akteure“.

Das Projekt wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert und ist Bestandteil der Vereinbarung des Bundes (BMBF, BMAS), der Bundesagentur für Arbeit (Regionaldirektion NRW) und des Landes NRW (MSB, MAGS) zur Durchführung der Initiative „Abschluss und Anschluss – Bildungsketten bis zum Ausbildungsabschluss“.Der G.I.B NRW ist mit der Projektleitung und -umsetzung betraut.

 

Kontakte G.I.B.:

Name
E-Mail
Durchwahl
Björn Duggen b.duggen@gib.nrw.de 0 20 41 / 767 - 274
Ulrich Schipp u.schipp@gib.nrw.de 0 20 41 / 767 - 258

 

 

GIB_Download Netzwerke leben durch die Struktur ihrer Beziehungen Ein Gespräch mit Prof. Dr. Christian Stegbauer, Professor für Soziologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Fachartikel aus dem G.I.B.-Info 4/2019, hrsg. von der G.I.B. (Dezember 2019)
GIB_Download Eine Ausbildungskampagne für Bottrop "Ausbildung sichtbar machen": KAoA-Netzwerkpartner bieten Betrieben eine Plattform für ihre Angebote und bauen Jugendlichen eine Brücke in den Beruf. Fachartikel aus dem G.I.B.-Info 4/2018, hrsg. von der G.I.B. (November 2018)
GIB_Download Intensivierte Zusammenarbeit führt zu konkreten Lösungen. KAoA-Kooperationsworkshops im Kreis Recklinghausen Fachartikel aus dem G.I.B.-Info 4/2017, hrsg. von der G.I.B. (Dezember 2017)
GIB_Download Kooperationsworkshops stärken Zusammenarbeit der KAoA-Akteure. Entwicklung von Handlungsoptionen in Hagen und im Ennepe-Ruhr-Kreis Fachartikel aus dem G.I.B.-Info 3/2017, hrsg. von der G.I.B. (September 2017)
GIB_Download Bund-NRW-BA-Vereinbarung Vereinbarung zur Durchführung der Initiative Abschluss und Anschluss – Bildungsketten bis zum Ausbildungsabschluss zwischen dem Bund, der Bundesagentur für Arbeit und dem Land Nordrhein-Westfalen - April 2016