G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Themen / Themenübergreifend /

Studienbesuch

Austausch mit Expertinnen und Experten aus Afrika und Nahost über die Gestaltung von Arbeitsmarktpolitik

[mehr lesen...]
27.05.2020

F 20/033

Video-Seminar: Das Projekt - Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt - Beratungspraxis

[mehr lesen...]
03.06.2020 - 04.06.2020

T 20/003

Strategiediskussion im RUHRTURM in Essen und Online-Arbeitstagung der Regionalagenturen NRW

[mehr lesen...]
03.06.2020 - 05.06.2020

F 20/020

ABGESAGT - Zusatzangebot - Modulreihe "Moderieren - Beraten - Netzwerken und Kooperieren" - Beratung I

[mehr lesen...]
08.06.2020 - 10.06.2020

F 20/002

Neuer Termin! Moderieren – Beraten – Netzwerken und Kooperieren (Modul 3)

[mehr lesen...]
25.06.2020 - 26.06.2020

F 20/041

Basisfortbildung berufliche Anerkennung

[mehr lesen...]
Studienbesuch

Austausch mit Expertinnen und Experten aus Afrika und Nahost über die Gestaltung von Arbeitsmarktpolitik

Eine Besuchergruppe bestehend aus rund 30 Fachleuten von Ministerien, Arbeitsagenturen, Arbeitsmarktbeobachtungsstellen, Wirtschaftsverbänden und Universitäten aus Afrika und dem Nahen Osten informierten sich am 02. Dezember bei der G.I.B. in Bottrop über die Gestaltung von Arbeitsmarktpolitik in Nordrhein-Westfalen. Im besonderen Fokus stand dabei die Erfassung, Auswertung und Verbreitung von Daten und ihr Nutzen für die Entwicklung und Optimierung von arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen. Die Ansätze und Lösungen aus Nordrhein-Westfalen sollen für Reformprozesse in den Heimatländern der Besucherinnen und Besucher genutzt und in Aktivitäten zur Verbesserung von Arbeitsmarktdienstleistungen einfließen. Der Studienbesuch wurde von der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) organisiert, mit der die G.I.B. seit einigen Jahren eine gute Zusammenarbeit pflegt. Selbstverständlich durfte ein Besuch auf dem Tetraeder, der bekanntesten Aussichtsterrasse in Bottrop mit Blick über das Ruhrgebiet, nicht fehlen.