G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Zwei neue G.I.B.-Studien zum Thema Geflüchtete

[mehr lesen...]

Bildungs- und Beratungsangebote für neuzugewanderte Menschen

Bildungschancen Ruhr gestartet: Neue Webanwendung

[mehr lesen...]

Dokumentation des 14. Werkstattgesprächs

Zusammenarbeit zwischen Kommunalen Integrationszentren, Jobcentern und Agenturen für Arbeit stärken

[mehr lesen...]

Regionalveranstaltung Niederrhein

Neustart der Aktion „NRW. Das machen WIR!“

[mehr lesen...]

Junge Geflüchtete

Übersicht über Angebote zur Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt ist aktualisiert

[mehr lesen...]
08.05.2019

W 19/033

Workshop zur Nachhaltigkeit von Fachkräfteprojekten im Kontext der Digitalisierung

[mehr lesen...]
14.05.2019 - 15.05.2019

F 19/019

Soufflearning - Konzept für Arbeitsplatzbezogene Weiterbildung in kleinen und mittleren Unternehmen

[mehr lesen...]
20.05.2019

F 19/047

Interkulturelles Sensibilisierungstraining

[mehr lesen...]
20.05.2019 - 21.05.2019

F 19/013

RESIST! Professionelle Distanz und Strategien für schwierige Beratungssituationen

[mehr lesen...]
24.05.2019

W 19/037

Fachdialog zum Coaching im Rahmen des Teilhabechancengesetzes

[mehr lesen...]
Junge Geflüchtete

Übersicht über Angebote zur Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt ist aktualisiert

Die Angaben zu den Fördergrundlagen bzw. zum Umsetzungsstand in NRW wurden bei nahezu allen Angeboten, die in der Übersicht beschrieben sind, bearbeitet. Zusätzlich wurden neue Arbeitshilfen (wie zum Beispiel die Arbeitshilfe zur Sicherung des Lebensunterhalts während einer Ausbildung für junge Menschen mit Aufenthaltsgestattung oder Duldung) in die Linkliste aufgenommen, die die Programmübersicht ergänzt.

Detaillierte Informationen zu den Aktualisierungen sind im Anhang zu der PDF-Veröffentlichung aufgeführt.

Die Übersicht wird ausschließlich in der PDF-Version über die Internetseite der G.I.B. veröffentlicht: www.gib.nrw.de/service/downloaddatenbank/junge-gefluechtete

Für Rückfragen zur Veröffentlichung wenden Sie sich bitte an