G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Themen / Themenübergreifend /

Schulung am 17.10.2019 in Bottrop

IQ-Schulung zum Thema Diversity und Antidiskriminierung

[mehr lesen...]

IQ Workshop 11.07.2019 – Rückblick und Ausblick

Interkulturelle Öffnung in Jobcentern und Arbeitsagenturen

[mehr lesen...]

Entwicklungsworkshop am 11.07.2019 in Bottrop

Interkulturelle Öffnung in Jobcentern und Arbeitsagenturen in NRW

[mehr lesen...]

Gemeinsames Schulungsangebot Interkulturalität

[mehr lesen...]
27.09.2019

F 19/078

Ambivalenzcoaching - Klärungshilfe für Ratsuchende in beruflichen Entscheidungsprozessen

[mehr lesen...]
08.10.2019 - 09.10.2019

F 19/014

RESIST! Professionelle Distanz und Strategien für schwierige Beratungssituationen

[mehr lesen...]
10.10.2019

W 19/060

Workshop Öffentlichkeitsarbeit für Regionalagenturen

[mehr lesen...]
15.10.2019

T 19/025

Landesweiter TEP-Erfahrungsaustausch Herbst 2019

[mehr lesen...]
16.10.2019 - 17.10.2019

F 19/066

Basisfortbildung berufliche Anerkennung, 16./17.10.2019

[mehr lesen...]

IQ Netzwerk NRW

Integration durch Qualifizierung

Zur Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ initiiert und bundesweit 16 Landesnetzwerke geschaffen. Eines von ihnen ist das „IQ Netzwerk Nordrhein-Westfalen“. Kooperationspartner sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit. Die Koordinierung hat der Westdeutsche Handwerkskammertag e.V. (WHKT).      

Weitere Informationen finden Sie unter
folgendem Link: www.iq-netzwerk-nrw.de

Teilprojekt „Interkulturelle Kompetenzentwicklung und interkulturelle Öffnung in Jobcentern und in Bereichen der Arbeitsverwaltung in NRW“

Die G.I.B. mbH setzt im Rahmen der neuen Förderphase 2019-2022 des IQ Programms das Teilprojekt „Interkulturelle Kompetenzentwicklung und interkulturelle Öffnung in Jobcentern und in Bereichen der Arbeitsverwaltung in NRW“ um.

Eines der Ziele des IQ Projekts besteht darin, die interkulturellen Kompetenzen von Mitarbeiter/-innen in Jobcentern und in Bereichen der Arbeitsverwaltung in NRW aufzubauen und zu erweitern. Hierzu werden von der G.I.B. unterschiedliche Fortbildungsformate zum Thema Interkulturelle Kompetenz angeboten. Ein weiteres Arbeitsziel des Teilprojekts besteht darin, Interkulturelle Öffnungsprozesse in Jobcentern und Bereichen der Arbeitsverwaltung in NRW zu initiieren und zu begleiten.

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" wird
durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert.

In Kooperation mit:

 

Kontakte: G.I.B.

Name
E-Mail
Durchwahl
Sarah Bellan s.bellan@gib.nrw.de 0 20 41 / 767 - 176
Natascha Borota n.borota@gib.nrw.de 0 20 41 / 767 - 310
Hyra Sutaj h.sutaj@gib.nrw.de 0 20 41 / 767 - 173