G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Themen / Wege in Arbeit /
G.I.B. sucht Mitarbeiter/Mitarbeiterin

Stellenausschreibung für Traineeprogramm

Die Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH (G.I.B.), als landeseigene Gesellschaft im Bereich der Entwicklung, Beratung und Begleitung arbeitsmarktpolitischer Programme, Strukturen und Projekte tätig, sucht ab 01. Februar 2019

eine Hochschulabsolventin, einen Hochschulabsolventen für ein einjähriges
Traineeprogramm in der Abteilung Zielgruppenintegration und SGB II-Begleitung.

Ziel der G.I.B. ist es, bedarfsgerechte und qualitativ hochwertige Dienstleistungen anzubieten. Eine Tätigkeit in der Landesberatungsgesellschaft G.I.B. bietet vielseitige Berufslaufbahnen.

Diese umfassen unterschiedliche Tätigkeiten im Zusammenhang mit der fachlichen Begleitung von arbeitsmarktpolitischen Programmen und Strukturen und enthalten ein vielfältiges Spektrum beratender, moderierender und koordinierender Aufgaben.

Mögliche Tätigkeitsfelder sind

  • Entwicklung und Umsetzung von Handlungsansätzen, die auf die Integration von benachteiligten Zielgruppen in den Arbeitsmarkt abzielen,
  • fachliche Begleitung der Träger der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II-Begleitung) und von Handlungsansätzen zur Integration Langzeitarbeitsloser in den Arbeitsmarkt,
  • Unterstützung der Landesarbeitsmarktpolitik und von Landesprogrammen für benachteiligte Zielgruppen,
  • Beratung von Projektträgern und Akteuren der Arbeitsmarktpolitik in NRW,
  • Entwicklung, Planung und Moderation von Workshops und Fachveranstaltungen zu arbeitsmarktpolitischen Themen.

Ziel und Ablauf des Traineeprogramms

Im Rahmen des einjährigen „Training on the Job“ durchlaufen Sie unterschiedliche Trainee-Stationen und lernen dabei die Arbeitsstrukturen und -prozesse der G.I.B. kennen.

Das Traineeprogramm dient Ihnen zum einen zum Kennenlernen und Ausprobieren unterschiedlicher Aufgaben und Tätigkeiten und zum anderen der Vorbereitung auf eine vielseitige Verwendbarkeit in den unterschiedlichen Arbeitsgebieten. Eine spätere unbefristete Übernahme wird durch das Traineeprogramm von der G.I.B. ausdrücklich bei entsprechender Eignung angestrebt.

Das Traineeprogramm enthält zudem Fortbildungs- und Hospitationsangebote (z. B. bei Regionalagenturen NRW und/oder dem Arbeitsministerium NRW).

Arbeitszeit und Entgelt, Arbeitsbedingungen

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,83 Stunden/Woche. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Sie werden in die Entgeltgruppe 9 - 10 eingestuft.

Mit Personalentwicklung, flexiblen Arbeitszeiten und einem betrieblichen Gesundheitsmanagement bieten wir den organisatorischen Rahmen für eine gute Gestaltung der Arbeitsbedingungen.

Einstellungsverfahren

Die persönliche Eignung wird in einem zweistufigen Verfahren ermittelt. Dazu zählen die Voraus-auswahl aufgrund der übermittelten Bewerbungsunterlagen und das persönliche Vorstellungsgespräch.

Einstellungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Einstellung in das Traineeprogramm ist ein absolviertes wissenschaftliches Hochschulstudium der Sozial-, Politik-, Wirtschaftswissenschaften oder ähnlichen Studiengängen. Ein Masterabschluss ist zwingend erforderlich.

Wir legen bei den Bewerberinnen und Bewerbern Wert auf Eigeninitiative, auf Kreativität und auf die Bereitschaft, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten weiterzuentwickeln. Wichtig sind uns Kooperationsbereitschaft, Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen und Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Darüber hinaus unterstützen wir Frauen und Männer dabei, ihre persönliche Lebensplanung und familiäre Verantwortung soweit wie möglich mit den Interessen der Landesberatungsgesellschaft zu vereinbaren. Deshalb setzen wir eine Bandbreite an Maßnahmen ein, die unseren Beschäftigten eine bessere Balance von Beruf und Familie ermöglichen.

Bewerbungen bis zum 07.01.2019 an die

G.I.B., Im Blankenfeld 4, 46238 Bottrop, oder per E-Mail an mail@gib.nrw.de

Auskünfte erteilt: Barbara Hordt, Tel.-Nr.: 02041 767-250