G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Service / Veranstaltungen /
Suche
Erweiterte Suche…

2-tägige Arbeitstagung der Regionalagenturen NRW

T 19/014

Die Veranstaltung zum Austausch der Regionalagenturen mit Vertreterinnen und Vertretern des MAGS und der G.I.B. zu den Themen der Landesarbeitsmarktpolitik findet an zwei Tagen statt.

Am ersten Tag werden gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der G.I.B. und des MAGS aktuelle Informationen aus der Landesarbeitspolitik sowie aus dem Themenschwerpunkt Fachkräfte der Arbeitsplanungen 2020 besprochen.

Am zweiten Tag tauschen sich die Regionalagenturen mit Kolleginnen und Kollegen der G.I.B. und des MAGS in Workshops zur thematischen Erweiterung der Erwerbslosenberatungsstellen und zum Qualifizierungschancengesetz aus.


Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.

Daten der Veranstaltung

Methoden Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit
Zielgruppen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Regionalagenturen
Veranstaltungsleitung Katja Sträde G.I.B.
Referent/in Dr. Wiebke Lang, MAGS
Stefan Pfeifer, MAGS
Mareike Niemeyer, MAGS
N.N.
Veranstaltungsort Mercure Hotel Dortmund Centrum, Olpe 2, 44135 Dortmund
Termin 05.11.2019 10:00 Uhr bis
06.11.2019 14:00 Uhr
Zeitplan

Zweitägige Veranstaltung:

Dienstag, 05. November 2019, 10.00 Uhr - 17.30 Uhr
Mittwoch, 06. November 2019, 09.00 Uhr - 14.00 Uhr

Die Agenda wird zeitnah versandt.

Veranstaltungsnummer T 19/014
max. Teilnehmerzahl 60
Anmeldefrist 28.10.2019
Teilnahmebetrag Die Veranstaltung ist kostenlos.
Übernachtungskosten 119,00 €

Hinweise für Teilnehmer

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen aufgrund berechtigter Interessen möglicherweise Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos und Videoaufzeichnungen erstellt werden. Dieses Bild- und Tonmaterial wird zum Zwecke der Veröffentlichung in den Print- und Digitalmedien der G.I.B. und des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen verwendet. Sie können der Nutzung dieses Materials aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen.