G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Service / Veranstaltungen /
Suche
Erweiterte Suche…

Online-Veranstaltung - Corona, Klima, Krise - Zeit für integrierte (Sozial-)Planungsprozesse?!

Corona und die Flutkatastrophe haben deutlich gemacht, dass wir, unsere Gesellschaft, Verwaltung und Politik nur ungenügend auf solche Krisen vorbereitet sind. Gute kommunale Beispiele zeigen, was Sozialplanung in Krisenzeiten oder in Vorbereitung auf Krisen leisten kann.

T 21/047

Corona und die Flutkatastrophe haben uns nicht nur erschüttert, sondern auch deutlich gemacht, dass wir, unsere Gesellschaft, Verwaltung und Politik nur ungenügend auf solche Krisen vorbereitet sind.

Die Erfahrungen in den letzten Wochen und Monaten werfen einige grundlegende Fragen auf:

  • Wie können wir uns besser auf solche Krisen vorbereiten?
  • Welche Strukturen werden benötigt?
  • Was muss präventiv geleistet werden, welche Bereiche müssen gestärkt und besser mit Ressourcen ausgestattet werden?

Im Rahmen der Veranstaltung „Corona, Klima, Krise – Zeit für integrierte (Sozial-)Planung“ werden wir uns genau mit diesen Fragestellungen beschäftigen.

Sozialplanung kann unter anderem einen Beitrag leisten, um die Resilienz von Verwaltung und Kommunen zu steigern und (frühzeitig) vulnerable Bevölkerungsgruppen zu identifizieren. Gute kommunale Beispiele zeigen, was Sozialplanung in Krisenzeiten oder in Vorbereitung auf Krisen leisten kann.

Wir laden Sie herzlich zum Austausch und zur Diskussion ein.


Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.

Daten der Veranstaltung

Zielgruppen Beschäftigte in Kommunen, interessierte Fachöffentlichkeit
Veranstaltungsleitung Ann-Kristin Reher, Dr. Frank Nitzsche, G.I.B.
Referent/in Günther Schlanstedt, Stadt Köln
Andrea Schumacher, Stadt Neuss
Carolin Trappmann, Stadt Oberhausen
Heike Möller, Stadt Velbert
Veranstaltungsort Online via Webex Meetings
Termin 25.11.2021
von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Zeitplan

Das vollständige Tagungsprogramm können Sie hier einsehen.

Veranstaltungsnummer T 21/047
max. Teilnehmerzahl 150
Anmeldefrist 19.11.2021
Teilnahmebetrag Die Veranstaltung ist kostenlos.

Hinweise für Teilnehmende

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen aufgrund berechtigter Interessen möglicherweise Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos und Videoaufzeichnungen erstellt werden. Dieses Bild- und Tonmaterial wird zum Zwecke der Veröffentlichung in den Print- und Digitalmedien der G.I.B. und des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen verwendet. Sie können der Nutzung dieses Materials aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen.

Anmeldung

Sie können sich nur hier für diese Veranstaltung anmelden:


Anmeldungen per E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

Bitte beachten Sie auch unsere Teilnahmebedingungen.

Termin in Ihren Kalender eintragen

Hier können Sie sich den Termin per Mausklick zu Ihrem eigenen Terminkalender (Outlook, iCal o.a.) hinzufügen. Einfach Ihr gewünschtes Kalenderformat anklicken, bestätigen, fertig: