G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Service / Veranstaltungen /
Suche
Erweiterte Suche…

Online-Fortbildung - Beratung für Berufstätige in Neuen Formen der Arbeit – Herausforderungen und Lösungen

Neue Formen der Arbeit (NFA) wie Plattformarbeit, Solo-Selbständigkeit, Portfolioarbeit, atypische Arbeitsformen wie Zeitarbeit und befristete Beschäftigung finden Einzug in die Arbeitswelt. Fortbildungsschwerpunkt ist die auf NFA orientierte BBE für neue benachteiligte Beratungszielgruppen.

F 21/030

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist bereits vorüber!

Während NFA den Beschäftigten Chancen wie Seiteneinstieg in die Laufbahn und flexible Arbeitsbedingungen bieten, sind sie jedoch auch mit Herausforderungen zur Selbststeuerung und Selbstvermarktung im Rahmen vielfältiger „Individualberufe“ verbunden. Nicht zuletzt läutet diese Entwicklung ein verändertes Verhältnis zwischen Anbieterinnen und Anbietern sowie Nutzerinnen und Nutzern menschlicher Arbeitskraft ein.

Die Ausweitung von NFA und veränderte berufliche Identitäten sind eine Herausforderung für die Beratung. Es reicht nicht mehr aus, die Ratsuchenden in Situationen wie Berufswahl, Berufseinstieg, berufliche Veränderungen zu begleiten. Beratung muss eine neue vielfältige Beratungszielgruppe unterstützen, ihre entgrenzten Laufbahnen und individuellen Berufe auszuüben oder in eine stabilere und sicherere Form der Arbeit zu wechseln.

In der Fortbildung wollen wir uns ausgehend von den Beratungserfahrungen der Teilnehmenden mit innovativen Ansätzen einer auf NFA orientierten Beratung zur Beruflichen Entwicklung insbesondere mit Blick auf neue benachteiligte Beratungszielgruppen befassen.

Schwerpunkte sind:

  • Entstehungshintergründe neuer Arbeitsformen in digitalisierten Arbeitsmärkten und der daraus resultierende Wandel des Berufsbegriffs
  • Auswirkungen dieser Entwicklungen, insbesondere Herausforderungen und neue Fragen für die Beratungspraxis
  • Strategien und Instrumente zur Bewältigung dieser Herausforderung auf der Angebots- und Praxisebene von Beratung

Das Seminar basiert auf Ergebnissen und Erkenntnissen des ERASMUS+-Projektes GIVE (Guidance for Individual Vocations in Europe) und wird in Kooperation zwischen der Gesellschaft für innovative Beschäftingungsförderung mbH und dem bbb Büro für berufliche Bildungsplanung GbR konzipiert und realisiert.


Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.

Daten der Veranstaltung

Methoden Fachliche Inputs, Kleingruppenarbeit, Erfahrungsaustausch
Zielgruppen BBE/FBA-Beraterinnen und BBE/FBA Berater
Veranstaltungsleitung Elisabeth Tadzidilinoff, G.I.B.
Referent/in Franziska Haydn, ÖSB Studien & Beratung gemeinnützige GmbH Wien | AT
Rosemarie Klein, bbb Büro für berufliche Bildungsplanung GbR, Dortmund
Gerhard Reutter, bbb Büro für berufliche Bildungsplanung GbR, Dortmund
Lena Becher, G.I.B.
Elisabeth Tadzidilinoff, G.I.B.
Veranstaltungsort Online-Fortbildung via Cisco Webex Meetings
Termin 20.04.2021
von 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Zeitplan
  • 13.04.2021: Video-Sprechstunde
    (13.00 Uhr bis 14.30 Uhr, Teilnahme wird vorausgesetzt)
  • 20.04.2021: Online-Fortbildung
    (9.30 Uhr: Come together-digital, 10.00 Uhr: Beginn der Veranstaltung)

Den jeweiligen Einwahllink erhalten Sie per Mail vor der Veranstaltung.

Veranstaltungsnummer F 21/030
max. Teilnehmerzahl 30
Anmeldefrist 12.04.2021
Teilnahmebetrag Die Veranstaltung ist kostenlos.

Hinweise für Teilnehmer

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen aufgrund berechtigter Interessen möglicherweise Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos und Videoaufzeichnungen erstellt werden. Dieses Bild- und Tonmaterial wird zum Zwecke der Veröffentlichung in den Print- und Digitalmedien der G.I.B. und des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen verwendet. Sie können der Nutzung dieses Materials aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen.