G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Service / Veranstaltungen /
Suche
Erweiterte Suche…

IQ Online-Austausch - Interkulturelle Kompetenzentwicklung in der Arbeitsverwaltung in Zeiten der Corona-Pandemie

Das IQ Team der G.I.B. bietet für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Jobcentern und Arbeitsagenturen in NRW einen Online-Austausch zum Thema "Interkulturelle Kompetenzentwicklung in der Arbeitsverwaltung in Zeiten der Corona-Pandemie" an.

W 20/046

Die G.I.B. mbH führt seit dem 01.01.2015 das IQ Projekt „Interkulturelle Kompetenzentwicklung und interkulturelle Öffnung in Jobcentern und Bereichen der Arbeitsverwaltung in NRW“ durch.

Ziele und gewünschte Wirkungen des IQ Angebots sind insbesondere die Erweiterung der interkulturellen Kompetenzen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Initiierung und Begleitung von interkulturellen Öffnungsprozessen in Jobcentern und Arbeitsagenturen in NRW.

In diesem Kontext hat das IQ Team der G.I.B. seit 2015 über 3000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Jobcentern und Arbeitsagenturen zum Thema Interkulturelle Kompetenzentwicklung geschult.

Nun war und ist es im Zuge der Corona-Pandemie immer noch für die meisten von uns notwendig, unsere Arbeit den aktuellen Gegebenheiten anzupassen. Das bedeutet, dass viele von uns je nach Möglichkeit ihre Arbeit im Homeoffice verrichten. Der Publikumsverkehr sowie der persönliche Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen ist immer noch weitestgehend eingeschränkt und neue Wege der Kommunikation mussten, schneller als ursprünglich vorgesehen, beschritten werden. So haben auch wir vom IQ Team der G.I.B. unsere Formate angepasst und digitale Angebote zur interkulturellen Kompetenzentwicklung geschaffen.

Das Thema Interkulturelle Kompetenzentwicklung ist jedoch in Zeiten der Corona-Pandemie nicht minder von Bedeutung. Laut neuesten Veröffentlichungen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) sind es vor allem geflüchtete Menschen, aber auch Migranteninnen und Migranten generell, die auch in Zeiten der Corona-Pandemie in besonderem Maße von Arbeitslosigkeit betroffen bzw. bedroht sind und Unterstützung bei der Arbeitssuche benötigen.

Aus diesem Grund möchten wir mit Ihnen, den Fortbildungsbeauftragten Ihrer Häuser, nun gemeinsam überlegen, wie das Thema Interkulturelle Kompetenzentwicklung der Beraterinnen und Berater in Zeiten der Corona-Pandemie wieder stärker in den Fokus gerückt werden kann und laden Sie hiermit herzlich zu unserem Online-Austausch "Interkulturelle Kompetenzentwicklung in der Arbeitsverwaltung in Zeiten der Corona-Pandemie" ein.

Per Videokonferenz möchten wir mit Ihnen unter anderem folgende Fragen erörtern:

  • Welche Bedeutung hat das Thema Interkulturelle Kompetenzentwicklung momentan in Ihrer Organisation? Welche Themenschwerpunkte sind im Fokus?
  • Welche Maßnahmen und Angebote werden zurzeit in diesem Themenfeld – unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften – umgesetzt?
  • Wie gelingt es uns dem Thema in Zeiten von Corona gerecht zu werden?

Der Online-Austausch findet über das Videokonferenzsystem Cisco Webex Meetings statt. Eine
Zuschaltung via Skype ist ebenfalls möglich.

Alle Angebote stehen den Jobcentern unentgeltlich zur Verfügung.

Die G.I.B. bietet diese Fortbildung im Rahmen des bundesfinanzierten Förderprogramms "Integration durch Qualifizierung" an.


Daten der Veranstaltung

Methoden Moderierter Austausch
Zielgruppen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Jobcentern und Arbeitsagenturen in NRW
Veranstaltungsleitung Hyra Sutaj und Sarah Bellan, G.I.B.
Veranstaltungsort Online-Austausch
Termin 08.10.2020
von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Veranstaltungsnummer W 20/046
max. Teilnehmerzahl 25
Anmeldefrist 01.10.2020
Teilnahmebetrag Die Veranstaltung ist kostenlos.

Hinweise für Teilnehmer

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen aufgrund berechtigter Interessen möglicherweise Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos und Videoaufzeichnungen erstellt werden. Dieses Bild- und Tonmaterial wird zum Zwecke der Veröffentlichung in den Print- und Digitalmedien der G.I.B. und des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen verwendet. Sie können der Nutzung dieses Materials aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen.

Anmeldung

Sie können sich nur hier für diese Veranstaltung anmelden:


Anmeldungen per E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

Bitte beachten Sie auch unsere Teilnahmebedingungen.

Termin in Ihren Kalender eintragen

Hier können Sie sich den Termin per Mausklick zu Ihrem eigenen Terminkalender (Outlook, iCal o.a.) hinzufügen. Einfach Ihr gewünschtes Kalenderformat anklicken, bestätigen, fertig: