G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Service / Veranstaltungen /
Suche
Erweiterte Suche…

Sommerakademie 2016 - Gesellschaft - Innovation - Beschäftigung

Die G.I.B. wird 30 Jahre und wir führen unsere fünfte Sommerakademie durch. Zu den Begriffen „Gesellschaft, Innovation und Beschäftigung“ haben wir uns eine breite und spannende Palette von Themen vorgenommen, über die wir mit Ihnen diskutieren und gemeinsame Erfahrungen austauschen möchten.

T 16/006

Diese Veranstaltung ist bereits vorüber!

In fünf Workshops schauen wir zurück auf Meilensteine der arbeitspolitischen Entwicklung der letzten 30 Jahre, thematisieren aktuelle und zukünftige Herausforderungen. Es geht um Migration und Flucht sowie um sozialraumbezogene Ansätze zur Integration in Arbeit. Wir betrachten Veränderungen in der Arbeitswelt unter dem Stichwort Arbeit 4.0 und richten den Blick über die Grenze auf die Praxis der Gestaltung des Übergangs Schule – Beruf in Dänemark.

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Roland Matzdorf, Abteilungsleiter im Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, der die landespolitische Bedeutung unserer Themen beleuchten wird.

Damit Sie zwei unserer Workshops nutzen können, finden unsere Angebote vormittags und noch einmal am Nachmittag statt.

Bei Ihrer Anmeldung können Sie wie folgt wählen,

  • ab 11:00 Uhr:

AG 1:
Ansatz und Praxis des Übergangs von der Schule in Ausbildung und geschlechtersensible Berufsorientierung in Dänemark (Vortrag, Fachfeedback, Diskussionsrunde)

AG 2:
Wiedervereinigung, Hartz-Reformen, Zuwanderung - Was hat das mit meiner Arbeit zu tun? (Inputreferat, Gruppenarbeit)

AG 3:
Arbeit 4.0 – Impulse und Reflexionen (Thementische)

AG 4:
Sozialraum – Integration – Arbeit (Thementische zu sozialraumorientierten Beschäftigungsstrategien und Armutsbekämpfung)

AG 5:
Gelebte Willkommenskultur: Integrationsarbeit mit geflüchteten und zugewanderten Menschen (Fishbowl-Diskussion)


 

  • ab 14:00 Uhr:

AG 6:
Ansatz und Praxis des Übergangs von der Schule in Ausbildung und geschlechtersensible Berufsorientierung in Dänemark (Vortrag, Fachfeedback, Diskussionsrunde)

AG 7:
Wiedervereinigung, Hartz-Reformen, Zuwanderung - Was hat das mit meiner Arbeit zu tun? (Inputreferat, Gruppenarbeit)

AG 8:
Arbeit 4.0 – Impulse und Reflexionen (Thementische)

AG 9:
Sozialraum – Integration – Arbeit (Thementische zu sozialraumorientierten Beschäftigungsstrategien und Armutsbekämpfung)

AG 10:
Gelebte Willkommenskultur: Integrationsarbeit mit geflüchteten und zugewanderten Menschen


 

Daten der Veranstaltung

Methoden Vorträge, Diskussionen, Thementische, Fishbowl-Diskussionen
Zielgruppen Akteure und Interessierte der Arbeitspolitik; Nachwuchskräfte der Arbeitspolitik
Veranstaltungsleitung Bernward Brink, G.I.B.
Referent/in Roland Matzdorf
Nina Jacobsen
Prof. Dr. Matthias Knuth
Alexander Pollack
Anja Weber
Reinhard Völzke
Andreas Merx
Veranstaltungsort G.I.B. mbH, Im Blankenfeld 4, 46238 Bottrop
Termin 29.06.2016
von 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstaltungsnummer T 16/006
max. Teilnehmerzahl 250
Anmeldefrist 20.06.2016
Teilnahmebetrag Die Veranstaltung ist kostenlos.

Hinweise für Teilnehmer

Detaillierte Informationen zum Ablauf der Sommerakademie 2016 vermittelt ein Flyer, den Sie hier herunterladen können.

Ausführliche Beschreibungen zu den Workshops finden Sie hier!

Bitte melden Sie sich verbindlich für eine Arbeitsgruppe am Vormittag und/oder am Nachmittag an. Bitte tragen Sie die Nummern der Arbeitsgruppen bei der Anmeldung in das Feld "Arbeitsgruppe" ein.


Die Wegbeschreibung finden Sie hier.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen aufgrund berechtigter Interessen möglicherweise Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos und Videoaufzeichnungen erstellt werden. Dieses Bild- und Tonmaterial wird zum Zwecke der Veröffentlichung in den Print- und Digitalmedien der G.I.B. und des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen verwendet. Sie können der Nutzung dieses Materials aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen.

Termin in Ihren Kalender eintragen

Hier können Sie sich den Termin per Mausklick zu Ihrem eigenen Terminkalender (Outlook, iCal o.a.) hinzufügen. Einfach Ihr gewünschtes Kalenderformat anklicken, bestätigen, fertig: