G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home / Publikationen / G.I.B.-Info / Jahrgang 2012 /

GIB-Info_4_2012_400.jpg 

Umsetzungsstand der Fachkräfteinitiative NRW

Schwerpunktthema im G.I.B.-Info 4/2012 ist die Fachkräfteinitiative NRW. Unter anderem berichten wir über Verlauf und Ergebnisse eines Round-Table-Gesprächs zum Thema "Umsetzungsstand der Fachkräfteinitiative NRW". Teilnehmende sind Akteure aus den Arbeitsmarktregionen, die aus dem jeweiligen Blickwinkel der Kammern, Wirtschaftsförderungen, Regionalagenturen, Jobcentern und Arbeitsagenturen sowie mit Vertreterinnen und Vertretern der G.I.B. die regionale Umsetzung der Fachkräfteinitiative beleuchten.

Weitere Themen:

  • Interview mit Prof. Dr. Martin Baethge: „Die Gesellschaft muss das Potenzial dieser Jugendlichen ernst nehmen!
  • Interview mit Johannes Pfeiffer: „Gemeinsam nach neuen Handlungsoptionen zur besseren Zielerreichung suchen“
  • Interview mit Prof. Dr. Claus Reis: „Welche Informationen liefert eine Kennzahl über einen komplexen Sachverhalt?“
  • Der Runde Tisch „Arbeit“ in den Recklinghäuser Stadtteilen Süd und Grullbad
  • Round-Table-Gespräch über die Erfahrungen mit der Umsetzung der Fachkräfteinitiative NRW
  • Georg Humpert, Bäckerei Humpert: „Das beste Mittel gegen Fachkräftemangel: Selbst ausbilden!“
  • Dr. Oliver Grün, Grün Software AG: „Wir müssen Bildungsbarrieren beseitigen!“
  • Interview mit Prof. Dr. Gerhard Bosch: „Auch kleine und mittlere Betriebe halten ihre Fachkräfte länger“
  • Die Palette, die niemand wegräumt. Potentialberatung bei eks Engel in Wenden-Hillmicke
  • Frauen an Handameisen. Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Logistik
  • Vom Minijob in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Vielfältige Projektansätze der Jobcenter
  • Guter Rat ist nicht mehr teuer. Neues Förderinstrument „Beratung zur beruflichen Entwicklung“
  • Interview mit Dr. Thorsten Bührmann: Personenzentrierte Beratung. Steigerung der Veränderungskompetenz
  • Faire Leiharbeit. Netzwerk Lippe ist mit nicht gewinnorientierter Arbeitnehmerüberlassung erfolgreich
  • Die Förderung von Erwerbslosenberatungsstellen

Angebot: Mitglieder unseres V.I.P.-Programmes erhalten 25,00% Rabatt!

Dieses Produkt ist lieferbar (Versand ab Bottrop) innerhalb von 3 Tagen.

Preis: EUR 7,00


Anzahl