G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home /

Gegenstand dieses Seminars sind Implementierungsprozesse digitaler Unterstützungssysteme in KMU des produzierenden Gewerbes. Es werden jeweils die technische Lösung, die organisatorischen Veränderungen sowie die Vermittlung digitaler Grundkenntnisse dargestellt und diskutiert.

[mehr lesen]

Diese Fortbildung vermittelt Beraterinnen und Beratern theoretisches Wissen und methodisches Handwerkszeug, um ihre Ratsuchenden noch gekonnter dabei zu unterstützen, in das für die gewünschte Veränderung notwendige Handeln zu kommen.

[mehr lesen]

In dieser Fortbildung lernen Sie, wie Sie den Beratungsprozess mit einer typengerechten Kommunikation gestalten, damit die Ratsuchenden sich verstanden fühlen und lösungsorientiert mitarbeiten können.

[mehr lesen]

Die Basisqualifizierung des Regionalen Qualifizierungszentrums NRW (RQZ NRW) für in der Bildungsberatung Tätige stärkt die handlungsbezogenen Fähigkeiten der Beratenden (Erwerb von Beratungskompetenz) und erweitert ihr Wissen für die Bildungsberatung.

[mehr lesen]

Am 31. Januar 2018 fand in Bottrop die Veranstaltung „Integration von Geflüchteten in Arbeit & Ausbildung - Kooperation zwischen Wirtschaft, Arbeitsmarktförderung und Ausländerbehörden“ statt.

[mehr lesen]

Mit dem TalentKompass NRW erschließen Sie sich ein Instrument, Menschen in beruflichen Veränderungssituationen dabei zu unterstützen, ihre gegenwärtige Position zu klären, ihren (weiteren) beruflichen Weg zu entwickeln und erste Schritte in eine neue berufliche Situation zu gehen.

[mehr lesen]

In der Fortbildung mit Zertifkatsabschluss erwerben Sie Wissen und Können zur Durchführung betrieblicher Weiterbildung nach der Methode „Sofflearning“. Sie erhalten ein Trainerhandbuch zur Unterstützung der Umsetzung des Gelernten in Ihre Praxis.

[mehr lesen]

Unerwartetes, eigen-williges Verhalten von Ratsuchenden stellt Berater/-innen vor besondere Herausforderungen und wirft Fragen auf: ist das nur besonders oder geht das in Richtung psychische Erkrankung. Und, so oder so, wie gehe ich als Berater/-in gut damit um.

[mehr lesen]

Mit der Fortbildung am 08.06.18 wollen wir Nicht-Arbeitszeitexperten Unterstützung bei der Arbeitszeitgestaltung in Unternehmen anbieten. Die Arbeitszeitbox enthält praxisgerechte Instrumente und Konzepte für eine flexible und mitarbeiterorientierte Arbeitszeitgestaltung.

[mehr lesen]

Im Rahmen der Qualitätsarbeit SGB II haben sich sechs Jobcenter in einem durch das MAGS und die G.I.B. moderierten Arbeitsprozess intensiv mit ihrer Rolle und Aufgabe in der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss" auseinandergesetzt. Im Kern ging es um die Fragestellung, was Jobcenter dazu beitragen können, dass insbesondere benachteiligten jungen Menschen am Ende der Schulzeit eine realistische Anschlussperspektive eröffnet werden kann.

[mehr lesen]
Neues Seminar F18043 am 03.05.2018

Einführung digitaler Unterstützungssysteme in KMU des produzierenden Gewerbes

Gegenstand dieses Seminars sind Implementierungsprozesse digitaler Unterstützungssysteme in KMU des produzierenden Gewerbes. Es werden jeweils die technische Lösung, die organisatorischen Veränderungen sowie die Vermittlung digitaler Grundkenntnisse dargestellt und diskutiert.

[mehr lesen]
Neue Fortbildung F18013 am 15. und 16.03.2018

"Ins Handeln kommen - im Handeln bleiben" - Stärkung der Handlungskompetenz von Ratsuchenden

Diese Fortbildung vermittelt Beraterinnen und Beratern theoretisches Wissen und methodisches Handwerkszeug, um ihre Ratsuchenden noch gekonnter dabei zu unterstützen, in das für die gewünschte Veränderung notwendige Handeln zu kommen.

[mehr lesen]
Neue Fortbildung F18008 am 08.03. und 16.04.2018

Persönlichkeitsstruktur und Kommunikationsverhalten in der Beratung

In dieser Fortbildung lernen Sie, wie Sie den Beratungsprozess mit einer typengerechten Kommunikation gestalten, damit die Ratsuchenden sich verstanden fühlen und lösungsorientiert mitarbeiten können.

[mehr lesen]
F18002 - Neuer Beginn am 12. April 2018 in Essen

„Bildungsberatung & Kompetenzentwicklung“

Die Basisqualifizierung des Regionalen Qualifizierungszentrums NRW (RQZ NRW) für in der Bildungsberatung Tätige stärkt die handlungsbezogenen Fähigkeiten der Beratenden (Erwerb von Beratungskompetenz) und erweitert ihr Wissen für die Bildungsberatung.

[mehr lesen]
Dokumentation zur Veranstaltung am 31.01.2018

Integration von Geflüchteten in Arbeit & Ausbildung - Kooperation zwischen Wirtschaft, Arbeitsmarktförderung und Ausländerbehörden

Am 31. Januar 2018 fand in Bottrop die Veranstaltung „Integration von Geflüchteten in Arbeit & Ausbildung - Kooperation zwischen Wirtschaft, Arbeitsmarktförderung und Ausländerbehörden“ statt.

[mehr lesen]
Neue Fortbildung am 18./19.04. und 17./18.05.2018 in Essen

Grundlagenschulung zum Talentkompass NRW

Mit dem TalentKompass NRW erschließen Sie sich ein Instrument, Menschen in beruflichen Veränderungssituationen dabei zu unterstützen, ihre gegenwärtige Position zu klären, ihren (weiteren) beruflichen Weg zu entwickeln und erste Schritte in eine neue berufliche Situation zu gehen.

[mehr lesen]
Neue Fortbildung F18020 am 26./27.04.2018

Soufflearning - Konzept für arbeitsplatzbezogene Weiterbildung in kleinen und mittleren Unternehmen

In der Fortbildung mit Zertifkatsabschluss erwerben Sie Wissen und Können zur Durchführung betrieblicher Weiterbildung nach der Methode „Sofflearning“. Sie erhalten ein Trainerhandbuch zur Unterstützung der Umsetzung des Gelernten in Ihre Praxis.

[mehr lesen]
F18028 am 05. und 06. März 2018

Fortbildung zum Umgang mit Menschen mit herausforderndem Verhalten in der Beratung

Unerwartetes, eigen-williges Verhalten von Ratsuchenden stellt Berater/-innen vor besondere Herausforderungen und wirft Fragen auf: ist das nur besonders oder geht das in Richtung psychische Erkrankung. Und, so oder so, wie gehe ich als Berater/-in gut damit um.

[mehr lesen]
Neue Fortbildung F18037 am 08.06.2018

Die Arbeitszeitbox - Praxishilfen für die moderne Arbeitszeitgestaltung

Mit der Fortbildung am 08.06.18 wollen wir Nicht-Arbeitszeitexperten Unterstützung bei der Arbeitszeitgestaltung in Unternehmen anbieten. Die Arbeitszeitbox enthält praxisgerechte Instrumente und Konzepte für eine flexible und mitarbeiterorientierte Arbeitszeitgestaltung.

[mehr lesen]
Kein Abschluss ohne Anschluss. Übergang Schule – Beruf in NRW

Rolle und Einbindung der zugelassenen kommunalen Träger

Im Rahmen der Qualitätsarbeit SGB II haben sich sechs Jobcenter in einem durch das MAGS und die G.I.B. moderierten Arbeitsprozess intensiv mit ihrer Rolle und Aufgabe in der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss" auseinandergesetzt. Im Kern ging es um die Fragestellung, was Jobcenter dazu beitragen können, dass insbesondere benachteiligten jungen Menschen am Ende der Schulzeit eine realistische Anschlussperspektive eröffnet werden kann.

[mehr lesen]

Unsere Themen