G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Home /

Am 27. April 2017 fand das 9. Werkstattgespräch „Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen – Diskussion der aktuellen Herausforderungen“ statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand eine Bestandsaufnahme der aktuellen Herausforderungen in der Organisation der Leistungsprozesse und in der Gestaltung und Umsetzung von Förderangeboten für Flüchtlinge sowie darüber hinaus gehende Herausforderungen.

[mehr lesen]

Die aktualisierte 11. Auflage der Jobmappe steht seit Ende April zur Verfügung; alle 12.000 vorbestellten Exemplare wurde inzwischen ausgeliefert.

[mehr lesen]

Das ESF-Förderprogramm unternehmensWert:Mensch des BMAS wird auch in den kommenden zwei Jahren kleine Unternehmen mit bis zu zehn Beschäftigten in NRW auf dem Weg hin zu einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur unterstützen.

[mehr lesen]

Seit dem Schuljahr 2012/2013 wird die Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss. Übergang Schule – Beruf in NRW“ in NRW umgesetzt und wellenförmig ausgebaut. Ein zentrales Handlungsfeld der Landesinitiative ist die systematische Berufs- und Studienorientierung mit definierten Standardelementen. Für dieses zentrale Handlungsfeld wurde im Schuljahr 2015/2016 erneut ein flächendeckendes Monitoring durchgeführt.

[mehr lesen]

In dieser Fortbildung erlernen Beraterinnen und Berater die Methode "Ambivalenzcoaching". Sie ist ein Handwerkszeug, um Ratsuchende bei zwei oder mehreren Wahlmöglichkeiten in ihrer Entscheidung zu unterstützen.

[mehr lesen]

Diese Fortbildung zeigt Wege auf, wie schwierige Beratungssituationen konstruktiv gestaltet werden können. Wie können mit den Ratsuchenden psycho-dynamische Prozesse erkannt werden? Wie kann ich als Berater/-in bewusst mit den eigenen Bedürfnissen, Gefühlen und Ressourcen umgehen?

[mehr lesen]

Im August startet eine fünfteilige Fortbildungsreihe „Beratung zu unternehmensnaher Kinderbetreuung“.

[mehr lesen]

Auf der „Interaktiven Datenplattform SGB II" stellen wir aktuelle, NRW-spezifische Daten zu den Rahmenbedingungen des lokalen Arbeitsmarktes sowie der Zusammensetzung der Arbeitsuchenden im SGB II für die Kreise und Städte bereit. Wählen Sie, welche Regionen, Zeitbezüge und Indikatoren Sie einander gegenüberstellen möchten.

[mehr lesen]

Nach einem intensiven Arbeitsprozess in der Arbeitsgruppe 3 „Transparenz schaffen zu kommunalen Eingliederungsleistungen“ im Rahmen der Qualitätsarbeit im SGB II liegt nun die abschließende Dokumentation der Diskussionsergebnisse mit Handlungsempfehlungen vor.

[mehr lesen]

"Originelles", unerwartetes Verhalten von Ratsuchenden stellt Beraterinnen und Berater vor besondere Herausforderungen und wirft Fragen auf: ist das nur besonders oder geht das in Richtung psychische Erkrankung.

[mehr lesen]
Diskussion der aktuellen Herausforderungen

„Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen“ – 9. Werkstattgespräch für Jobcenter und Agenturen für Arbeit

Am 27. April 2017 fand das 9. Werkstattgespräch „Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen – Diskussion der aktuellen Herausforderungen“ statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand eine Bestandsaufnahme der aktuellen Herausforderungen in der Organisation der Leistungsprozesse und in der Gestaltung und Umsetzung von Förderangeboten für Flüchtlinge sowie darüber hinaus gehende Herausforderungen.

[mehr lesen]
11. Auflage der Jobmappe NRW ist erschienen

Alle Vorbestellungen sind ausgeliefert

Die aktualisierte 11. Auflage der Jobmappe steht seit Ende April zur Verfügung; alle 12.000 vorbestellten Exemplare wurde inzwischen ausgeliefert.

[mehr lesen]
uWM Programmverlängerung

Beratungsprogramm unternehmensWert:Mensch wird um zwei Jahre verlängert

Das ESF-Förderprogramm unternehmensWert:Mensch des BMAS wird auch in den kommenden zwei Jahren kleine Unternehmen mit bis zu zehn Beschäftigten in NRW auf dem Weg hin zu einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur unterstützen.

[mehr lesen]
Kein Abschluss ohne Anschluss: Monitoringbericht

Umsetzung der Standardelemente der Berufs- und Studienorientierung im Schuljahr 2015/2016

Seit dem Schuljahr 2012/2013 wird die Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss. Übergang Schule – Beruf in NRW“ in NRW umgesetzt und wellenförmig ausgebaut. Ein zentrales Handlungsfeld der Landesinitiative ist die systematische Berufs- und Studienorientierung mit definierten Standardelementen. Für dieses zentrale Handlungsfeld wurde im Schuljahr 2015/2016 erneut ein flächendeckendes Monitoring durchgeführt.

[mehr lesen]
Neue Fortbildung F17064 am 19.10.2017

Mit "Ambivalenzcoaching" zur guten Entscheidung finden

In dieser Fortbildung erlernen Beraterinnen und Berater die Methode "Ambivalenzcoaching". Sie ist ein Handwerkszeug, um Ratsuchende bei zwei oder mehreren Wahlmöglichkeiten in ihrer Entscheidung zu unterstützen.

[mehr lesen]
Neue Fortbildung F17051 am 26./27.09.2017

RESIST! Professionelle Distanz und Strategien für schwierige Beratungssitutionen

Diese Fortbildung zeigt Wege auf, wie schwierige Beratungssituationen konstruktiv gestaltet werden können. Wie können mit den Ratsuchenden psycho-dynamische Prozesse erkannt werden? Wie kann ich als Berater/-in bewusst mit den eigenen Bedürfnissen, Gefühlen und Ressourcen umgehen?

[mehr lesen]
F17056 - Neue Fortbildung am 29.08.2017

Unternehmensnahe Kinderbetreuung - Workshopreihe zur Verbesserung der Beratungskompetenz

Im August startet eine fünfteilige Fortbildungsreihe „Beratung zu unternehmensnaher Kinderbetreuung“.

[mehr lesen]
Monitoring Grundsicherung für Arbeitsuchende

Datenplattform SGB II: Daten zum 3. Quartal 2016

Auf der „Interaktiven Datenplattform SGB II" stellen wir aktuelle, NRW-spezifische Daten zu den Rahmenbedingungen des lokalen Arbeitsmarktes sowie der Zusammensetzung der Arbeitsuchenden im SGB II für die Kreise und Städte bereit. Wählen Sie, welche Regionen, Zeitbezüge und Indikatoren Sie einander gegenüberstellen möchten.

[mehr lesen]
Neue Veröffentlichung

Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der kommunalen Eingliederungsleistungen gem. § 16a SGB II aus der Arbeitsgruppe 3 der Qualitätsarbeit im SGB II

Nach einem intensiven Arbeitsprozess in der Arbeitsgruppe 3 „Transparenz schaffen zu kommunalen Eingliederungsleistungen“ im Rahmen der Qualitätsarbeit im SGB II liegt nun die abschließende Dokumentation der Diskussionsergebnisse mit Handlungsempfehlungen vor.

[mehr lesen]
F17063 - Neue Fortbildung am 11./12.07.2017

Besondere Anforderungen in der Beruflichen Beratung - Umgang mit Menschen mit herausforderndem Verhalten

"Originelles", unerwartetes Verhalten von Ratsuchenden stellt Beraterinnen und Berater vor besondere Herausforderungen und wirft Fragen auf: ist das nur besonders oder geht das in Richtung psychische Erkrankung.

[mehr lesen]

Unsere Themen