G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Schulung am 17.10.2019 in Bottrop

IQ-Schulung zum Thema Diversity und Antidiskriminierung

[mehr lesen...]

Schulung am 12.09.2019 in Bottrop

IQ-Schulung Kultur- und religionssensibles Hintergrundwissen: Schwerpunkt Islam

[mehr lesen...]

IQ Workshop 11.07.2019 – Rückblick und Ausblick

Interkulturelle Öffnung in Jobcentern und Arbeitsagenturen

[mehr lesen...]

Schulung für Mitarbeitende aus Jobcentern und Arbeitsagenturen am 29.08.2019 in Bottrop

IQ-Schulung zum Thema "Flucht & Trauma"

[mehr lesen...]

Entwicklungsworkshop am 11.07.2019 in Bottrop

Interkulturelle Öffnung in Jobcentern und Arbeitsagenturen in NRW

[mehr lesen...]
23.08.2019

W 19/059

Workshop zum Schwerpunktthema Faire Arbeitsbedingungen

[mehr lesen...]
29.08.2019

F 19/069

Interkulturelle Schulung Flucht und Trauma

[mehr lesen...]
03.09.2019 - 14.11.2019

F 19/064

Beratung für unternehmensnahe Kinderbetreuung

[mehr lesen...]
05.09.2019

W 19/061

Workshop Fachkräftegewinnung - und sicherung im Bereich Pflege

[mehr lesen...]
06.09.2019

F 19/045

Die Arbeitszeitbox - Praxishilfen für die Arbeitszeitgestaltung

[mehr lesen...]
IQ Workshop 11.07.2019 – Rückblick und Ausblick

Interkulturelle Öffnung in Jobcentern und Arbeitsagenturen

Am 11.07.2019 begrüßte das IQ Team der G.I.B. 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Entwicklungsworkshop „Interkulturelle Öffnung in Jobcentern und Arbeitsagenturen in NRW“ in der G.I.B. in Bottrop. Ebenfalls zu Gast war die Migrationsbeauftragte der Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen der Agentur für Arbeit Emine Kara, die durch ihre Teilnahme am Workshop die Bedeutung des Themas Interkulturelle Öffnung bekräftigte.

Hyra Sutaj, Ute Soldansky und Sarah Bellan vom G.I.B./IQ Team stellten den Teilnehmenden den Ansatz der Interkulturellen Öffnung in Jobcentern und Arbeitsagenturen vor. Ziel eines solchen Organisationsentwicklungsprozesses ist der Abbau von Zugangsbarrieren und die Erhöhung von Teilhabechancen für Menschen mit Migrationshintergrund sowohl auf Ebene der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch auf Ebene der Kundinnen und Kunden.

Dank der Referentin Patricia Redzewsky aus dem IQ Netzwerk Brandenburg, die mit ihrem Team einen Interkulturellen Öffnungsprozess im Jobcenter Oberhavel begleitet, konnte den Teilnehmenden ein praxisnaher Einblick in die Umsetzung eines solchen Prozesses vermittelt und viele Fragen beantwortet werden.

Alle Teilnehmenden des Entwicklungsworkshops waren sich darüber einig, dass Interkulturelle Öffnung ein zukunftsweisendes Thema ist und ein Prozess, den es weiter fortzusetzen gilt.

Das G.I.B./IQ Team plant in diesem Jahr aufgrund des regen Interesses noch eine weitere Veranstaltung zu diesem Thema durchzuführen.

Für interessierte Jobcenter und Arbeitsagenturen aus NRW bietet das IQ Team außerdem eine individuelle Beratung und die Begleitung eines Interkulturellen Öffnungsprozesses an.

Interessierte können sich gerne an das IQ Team der G.I.B. wenden:

Hyra Sutaj
02041 767 173
h.sutaj@gib.nrw.de

Sarah Bellan
02041 767 176
s.bellan@gib.nrw.de

Ute Soldansky
02041 767 258
u.soldansky@gib.nrw.de