G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

31.03.2017 - 15.12.2017

F 17/045

Kollegiale Beratung BBE Region Köln, Region Aachen

[mehr lesen...]
25.04.2017 - 27.04.2017

F 17/052

Berufliche Ziele setzen und verfolgen - Aktivierung in der Beratung zur beruflichen (Neu-)Orientierung mit dem Zürcher Ressourcenmodell

[mehr lesen...]
27.04.2017

W 17/034/E

Workshop - Kollegiale Fallberatung zu unternehmensnaher Kinderbetreuung

[mehr lesen...]
10.05.2017

F 17/031

Ambivalenzcoaching - Klärungshilfe für Ratsuchende in beruflichen Entscheidungsprozessen

[mehr lesen...]
11.05.2017 - 15.12.2017

F 17/046

Kollegiale Beratung BBE Bonn/Rhein-Sieg, Siegen-Wittgenstein, Olpe

[mehr lesen...]
Publikationen
 

 

G.I.B.-Info 4_08

Förderung der Beschäftigungsfähigkeit

[mehr lesen]

 

 

 

Arbeitspapiere 35

Umsetzung des Bildungsschecks Nordrhein-Westfalen – Datenreport 01.01.2006 – 30.06.2010.

[mehr lesen]

 

 

 

Arbeitspapiere 22

Zu Beginn des Jahres 2006 wurde der Bildungsscheck in NRW eingeführt

[mehr lesen]

 

 


Infos




Postkartenaktion des MAIS 2011

E-Card 1 
zum Bildungsscheck, hrsg. vom MAIS 2011

E-Card 2 
zum Bildungsscheck, hrsg. vom MAIS 2011

E-Card 3 
zum Bildungsscheck, hrsg. vom MAIS 2011

E-Card 4 
zum Bildungsscheck, hrsg. vom MAIS 2011

E-Card 5 
zum Bildungsscheck, hrsg. vom MAIS 2011

E-Card 6 
zum Bildungsscheck, hrsg. vom MAIS 2011

Bildungsscheck

Um berufliche Weiterbildung für mehr Menschen in NRW attraktiv zu machen, bietet die Landesregierung mit dem Bildungsscheck NRW finanzielle Unterstützung an. Zielsetzung für den Einsatz der ESF-geförderten Bildungsschecks ist die Erhöhung der beruflichen Weiterbildung. Hier sind sowohl die Beschäftigten in KMU als auch die Betriebe selbst angesprochen.

Die G.I.B. unterstützt und begleitet das Land NRW bei der Umsetzung des Programms Bildungsscheck NRW. Im Mittelpunkt steht dabei die Begleitung der für den Bildungsscheck eingerichteten Bildungsberatungsstellen.

Wir bieten den Bildungsberatungsstellen Informations- und Fortbildungsveranstaltungen sowie Erfahrungsaustauschmöglichkeiten an. Über die Beteiligung an regionalen – von den Regionalagenturen koordinierten – Veranstaltungen sowie die Klärung im Umsetzungsprozess entstehender Fragen sichern wir landesweit Transparenz und Qualität zu diesem Instrument.
Interessierte Unternehmen und Beschäftigte wenden sich bitte direkt an die Bildungsberatungsstellen.

 

Kontakte: G.I.B.

Name
E-Mail
Durchwahl
Andreas Bendig a.bendig@gib.nrw.de 0 20 41 / 767 - 206
Dr. Friedhelm Keuken f.keuken@gib.nrw.de 0 20 41 / 767 - 272
Heike Ruelle h.ruelle@gib.nrw.de 0 20 41 / 767 - 214
Walter Siepe w.siepe@gib.nrw.de 0 20 41 / 767 - 275