G.I.B NRW

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Dokumentation zum 16. Werkstattgespräch

Geflüchtete Frauen unterstützen!

[mehr lesen...]

Teilhabechancengesetz

15.000 neue Stellen für Langzeitarbeitslose in Nordrhein-Westfalen

[mehr lesen...]

Dokumentation zur Veranstaltung am 31.01.2018

Integration von Geflüchteten in Arbeit & Ausbildung - Kooperation zwischen Wirtschaft, Arbeitsmarktförderung und Ausländerbehörden

[mehr lesen...]

Kein Abschluss ohne Anschluss. Übergang Schule – Beruf in NRW

Rolle und Einbindung der zugelassenen kommunalen Träger

[mehr lesen...]

Dokumentation zum 13. Werkstattgespräch

Integration junger Geflüchteter in Ausbildung

[mehr lesen...]
11.12.2019 - 13.12.2019

F 19/082

Moderieren – Beraten – Netzwerken und Kooperieren (Modul 1)

[mehr lesen...]
26.02.2020 - 28.02.2020

F 20/001

Moderieren – Beraten – Netzwerken und Kooperieren (Modul 2)

[mehr lesen...]
12.05.2020 - 14.05.2020

F 20/002

Moderieren – Beraten – Netzwerken und Kooperieren (Modul 3)

[mehr lesen...]
15.09.2020 - 17.09.2020

F 20/003

Moderieren – Beraten – Netzwerken und Kooperieren (Modul 4)

[mehr lesen...]
18.11.2020 - 20.11.2020

F 20/004

Moderieren – Beraten – Netzwerken und Kooperieren (Modul 5)

[mehr lesen...]
Dokumentation zum 16. Werkstattgespräch

Geflüchtete Frauen unterstützen!

Am 11. Dezember 2018 fand das 16. Werkstattgespräch "Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen: Unterstützung geflüchteter Frauen“ in Gelsenkirchen statt. Neben Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt sowie auf die Betreuung und Vermittlung geflüchteter Frauen spezialisierte Vermittlungsfachkräfte der Jobcenter und Agenturen für Arbeit in NRW waren weitere Expertinnen und Experten aus den Bereichen Arbeitsmarkt, Bildung, Soziales und Wiedereinstieg vertreten. Zudem nahmen über 30 Frauen mit Fluchthintergrund an der Veranstaltung teil. Insgesamt kamen so über 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in einen intensiven Austausch über arbeitsmarktpolitische Themen, die bei der Integration geflüchteter Frauen von Bedeutung sind. Die Dokumentation zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.